Ältere Menschen am Steuer

Alter – Sterben – Tod

Blick ins Material

Ältere Menschen am Steuer

Alter – Sterben – Tod

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
16 Seiten (0,7 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Maiwald, Christina
Auflage:
(2018)
Fächer:
Ethik
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Kompetenzen und Unterrichtsinhalte: Die Schüler sollen
  • ausgehend von einem Einzelfall, dem Unfall von Bad Säckingen, sich einen Überblick über die statistische Häufigkeit von Unfällen verschaffen, die von älteren Pkw-Fahrern verursacht wurden
  • nachvollziehen, dass die demographische Entwicklung (es gibt immer mehr ältere Menschen – so auch mehr hinter dem Steuer – Häufigkeit) und altersbedingte Beeinträchtigungen der Fahrtauglichkeit – Hauptursache – keine Raserei, sondern Fahrfehler in Betracht gezogen werden müssen, wenn über diese Art von Unfällen diskutiert wird,
  • sich über die rechtliche Lage in Deutschland in punkto Fahrerlaubnis und mögliche Überprüfungen informieren, Vergleiche zu Rechtslagen in anderen europäischen Ländern ziehen und Motive der Verantwortlichen erkennen und bewerten,
  • sich in die Lage älterer Menschen und deren Mobilität hineinversetzen,
  • die Gesetzgebung in Deutschland kritisch diskutieren,
  • mögliche Alternativen zur obligatorischen Fahrtauglichkeitsüberprüfung kennen lernen, ergänzen und im Hinblick auf Umsetzbarkeit und Achtung der Bedürfnisse aller Beteiligten bewerten.
Didaktisch-methodischer Ablauf
  • 1. Stunde: Der Unfall von Bad Säckingen
  • 2. Stunde: Senioren als Pkw-Fahrer
  • 3. Stunde: Die rechtliche Lage in Deutschland und in Europa
  • 4. und 5. Stunde: Warum ist vielen älteren Menschen ein Auto so wichtig?
  • 6. Stunde: Alternativen zur obligatorischen Fahrtauglichkeitsüberprüfung von Senioren

In den Warenkorb

€ 7,50
Material-Nr.: 70447

Empfehlungen zu "Ältere Menschen am Steuer"

Spinner big
Spinner big