Crowdworking und Work-Life-Blending - Wie werden wir zukünftig arbeiten?

Werden Roboter zukünftig unsere Arbeitskraft ersetzen?

Blick ins Material

Crowdworking und Work-Life-Blending - Wie werden wir zukünftig arbeiten?

Werden Roboter zukünftig unsere Arbeitskraft ersetzen?

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
34 Seiten (4,5 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2017)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Im ersten Teil dieser Unterrichtseinheit beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Stellenwert von Arbeit sowie verschiedenen Arbeitsformen und Arbeitszeitmodellen, um der Problemfrage nachzugehen, ob der Wandel der Arbeits- und Berufswelt im 21. Jahrhundert eine Chance oder eine Gefahr für die Arbeitnehmer darstellt. Neben der Frage nach den Gründen für die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt stehen auch die Folgen, die sich da-raus für Arbeitnehmer ergeben, im Zentrum. In einer Good Angel – Bad Angel-Diskussion erörtern die Lernenden zudem, ob die Verschmelzung von Berufs- und Arbeitsleben, die ein hohes Maß an Flexibilität, aber als Schattenseite die permanente Erreichbarkeit mit sich bringt, ein Fluch oder ein Segen für Beschäftigte ist. Der Schwerpunkt des ersten Teils liegt auf Lernarrangements, die Anlass zu Kommunikation und Kooperation bieten.

Im zweiten Teil setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Vor- und Nachteilen von Automatisierung und modernen Arbeitsformen auseinander. Ausgehend von der normativen Frage, inwiefern der Einsatz von Robotern in bestimmten Bereichen wünschenswert ist, untersuchen die Schülerinnen und Schüler, welche Folgen er im Allgemeinen für die Gesellschaft, für Unternehmen und den Staat hat. An diesem Beispiel wiederholen sie den Unterschied zwischen einem Sachurteil, basierend auf Kriterien wie Effizienz, Realisierbarkeit oder Folgen, und einem Werturteil, bei dem Kriterien wie Legitimation oder Gerechtigkeit entscheidend sind. Schließlich beschäftigen sie sich mit der modernen Arbeitsform des „Crowdworking“. Der Schwerpunkt des zweiten Teils liegt auf kommunikationsfördernden Methoden wie Blitzlicht und Podiumsdiskussion.

Themen:
  • Arbeitsplatz der Zukunft
  • Arbeitszeitmodelle
  • atypische Beschäftigungsformen
  • Crowdworking
  • Urteilsfähigkeit
  • Roboter
  • Digitalisierung/Automatisierung
  • Wert von Arbeit
  • Work-Life-Blending
Ziele:
  • Die Schülerinnen und Schüler verstehen den Wert von Arbeit und setzen sich mit neuen Arbeitsformen und Arbeitszeitmodellen ausei-nander. Sie erkennen die möglichen Folgen von Automatisierung und Digitalisierung und beurteilen diese. Sie können begründete Wert- und Sachurteile fällen und Fallbeispiele analysieren.

Zeitbedarf: 8 Unterrichtsstunden

In den Warenkorb

€ 12,95
Material-Nr.: 70429

Empfehlungen zu "Crowdworking und Work-Life-Blending - Wie werden wir zukünftig arbeiten?"

Spinner big
Spinner big