Nehmen Roboter uns die Arbeit weg?

Wie künstliche Intelligenz unser Leben und unsere Arbeit verändern wird

Blick ins Material

Nehmen Roboter uns die Arbeit weg?

Wie künstliche Intelligenz unser Leben und unsere Arbeit verändern wird

Typ:
Arbeitsblätter
Umfang:
18 Seiten (0,8 MB)
Verlag:
BizziNet
Autor:
Markmann, Monika
Auflage:
(2018)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

2 Arbeitsblätter: Einfluss künstlicher Intelligenz auf Lebens- und Arbeitswelt.

Die beiden Arbeitsblätter bieten Material für eine einführende Beschäftigung mit der Frage, wie künstliche Intelligenz und Robotertechnologie in der Zukunft unser Leben, aber auch die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt beeinflussen werden.

Das erste Arbeitsblatt führt anhand eines Zukunftsszenarios in die Thematik ein.

Das zweite Arbeitsblatt widmet sich der potentiellen Entwicklung des Arbeitsmarktes für verschiedene Arbeitnehmergruppen und Berufe.

Beide Arbeitsblätter haben einführenden Charakter.

Die beiden Arbeitsblätter bieten Ausgangspunkte für weitergehende Fragestellungen, z.B. über das Verhältnis der menschlichen Arbeitskraft zu seinem Kollegen Roboter in der smarten Fabrik oder ob wir durch die neuen Technologien zum gläsernen Konsumenten, Bürger oder Arbeitnehmer werden.

Kompetenzen:
  • Ziel der beiden Arbeitsblätter ist es, dass die SuS die Auswirkungen künstlicher Intelligenz auf unser Leben und unsere Arbeit verstehen. Die SuS erkennen Anwendungsmöglichkeiten und Zukunftsvisionen künstlicher Intelligenz sowohl im privaten Bereich als auch in der Arbeitswelt. Sie erklären grundlegende Begriffe der Digitalisierung und benennen sowohl Chancen als auch Risiken der technologischen Veränderungen (AB1). Sie beschreiben einen möglichen Zusammenhang zwischen technologischem Fortschritt und Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. Sie prüfen für verschiedene Berufe, in welchem Maße diese durch technische Neuerungen substituierbar sind und erkennen, dass es Berufe und Personengruppen gibt, die zukünftig auf dem Arbeitsmarkt stark unter Druck geraten können. Sie charakterisieren Tätigkeiten, die weiterhin gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben werden und Tätigkeiten, die in Zukunft wenig gefragt sein werden. Abschließend setzen sie sich mit Hilfe der Szenariotechnik mit ihren eigenen Visionen, Wünschen und Ängsten für ihre persönliche berufliche Tätigkeit auseinander (AB 2).
Materialien:
  • 2 Arbeitsblätter:
    • Auf den Seiten 5 bis 9 finden sich zwei Arbeitsblätter mit Materialien und Aufgaben: AB 1: Unsere Welt wird „smart“
    • AB 2: Künstliche Intelligenz und menschliche Arbeit
  • 3 Schaubilder: Auf den Seiten 10 und 11 ergänzen zwei Schaubilder die Materialien:
    • Schaubild 1: Von der Dampfmaschine zum Roboter
    • Schaubild 2: Substituierbarkeit von Berufen
  • Lösungshinweise:
    • Ab Seite 12 gibt es Lösungshinweise, weiterführende Informationen und didaktische Überlegungen zu den Aufgaben.

In den Warenkorb

€ 4,99
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
Material-Nr.: 70300

Empfehlungen zu "Nehmen Roboter uns die Arbeit weg?"