Was ist ein menschenwürdiges Existenzminimum?

Soziale Mindestsicherung in unserer Gesellschaft

Blick ins Material

Was ist ein menschenwürdiges Existenzminimum?

Soziale Mindestsicherung in unserer Gesellschaft

Typ:
Arbeitsblätter
Umfang:
18 Seiten (1,2 MB)
Verlag:
BizziNet
Autor:
Markmann, Monika
Auflage:
(2018)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Aktualisiert/Erweitert

Gehört zum Existenzminimum nur die Befriedigung physischer Bedürfnisse oder umfasst das Existenzminimum in einem reichen Land mehr als nur Nahrung, Wohnung und Kleidung? Kernthema der beiden Arbeitsblätter ist die Frage, was das sozio-kulturelle Existenzminimum in einer modernen Industriegesellschaft ist und ob es ein Grundrecht auf ein sozio-kulturelles Existenzminimum gibt.

Kompetenzen
  • Ziel der beiden Arbeitsblätter ist es, dass die SuS Grundprinzipien staatlicher Sozialpolitik und Sozialgesetzgebung am Beispiel des Grundrechts auf ein sozio -kulturelles Existenzminimum in Deutschland verstehen.
  • Die SuS machen sich ihre eigenen Konsumgewohnheiten bewusst und definieren für sich persönlich die Grenze des unverzichtbaren Konsums (AB1). Sie erkennen, dass es Menschen in unserer Gesellschaft gibt, die ihr Existenzminimum nicht aus eigener Kraft decken können und auf die Hilfe der Gesellschaft angewiesen sind. Sie formulieren eigene Werthaltungen in Bezug auf hilfebedürftige Mitmenschen und entwickeln im Austausch mit anderen ihr ethisches Bewusstsein (AB 2, Aufgaben 7,8 )
  • Die SuS verstehen, dass der Artikel 1 GG über die Unantastbarkeit der Würde des Menschen in Verbindung mit dem Sozialstaatlichkeitsprinzip des Artikels 20 GG Abs. 1 Hilfebedürftigen in unserer Gesellschaft ein Grundrecht auf Gewährung eines Existenzminimums zugesteht. Sie unterscheiden zwischen dem physischen Existenzminimum und dem sozio-kulturellen Existenzminimum und erläutern mit welcher Begründung das Bundesverfassungsgericht zum Existenzminimum nicht nur das physische Existenzminimum zählt, sondern ein Minimum an Teilhabe an gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Aktivitäten als integralen Teil des Existenzminimums ansieht (AB 2, Aufgaben 9,10).
Materialien:
  • 2 Arbeitsblätter: Auf den Seiten 4 bis 8 finden sich zwei Arbeitsblätter mit Materialien und Aufgaben:
    • AB 1: Was braucht man zum Leben?
    • AB 2: Das Grundrecht auf ein sozio-kulturelles Existenzminimum
  • 3 Schaubilder: Auf den Seiten 9 bis 11 ergänzen drei Schaubilder zur Grundsicherung für Arbeitssuchende die Materialien:
  • Schaubild 1: Wer ist in Deutschland auf Hilfe angewiesen?
  • Schaubild 2: Aufschlüsselung der Grundsicherung auf Haushaltspositionen
  • Schaubild 3: Grundsicherung für Kinder und Jugendliche
  • Lösungshinweise:
  • Ab Seite 12 gibt es Lösungshinweise, weiterführende Informationen und didaktische Überlegungen zu den Aufgaben.

In den Warenkorb

€ 5,40
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
Material-Nr.: 70298

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Was ist ein menschenwürdiges Existenzminimum?"

Spinner big
Spinner big