EHEC - ein gefährlicher Gast im Darm

Mikrobiologie - mit einem Kreuzworträtsel

Blick ins Material

EHEC - ein gefährlicher Gast im Darm

Mikrobiologie - mit einem Kreuzworträtsel

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
22 Seiten (5,7 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2018)
Fächer:
Biologie
Klassen:
9-10
Schultyp:
Realschule

Mikroben und das menschliche Mikrobiom sind derzeit Gegenstand intensiver Forschungsarbeiten. In den Lehrplänen der Sekundarstufe  I (ab Klasse  8) werden Bakterien und mikrobielle Darmbewohner vor allem im Zusammenhang mit Infektionskrankheiten und Hygienemaßnahmen genannt. Die EHEC-Epidemie von 2011 eignet sich als Aufhänger zur Vermittlung von aktuellem Wissen über die Bedeutung der mikrobiellen Darmbewohner für den gesamten menschlichen Organismus. Daneben können am Beispiel EHEC einige grundlegende Eigenschaften von Bakterien vermittelt werden, zum Beispiel ihre klonale Vermehrungsweise und die Fähigkeit zu horizontalem Gentransfer. Die Kenntnisse über die Lebensweise des EHEC-Stammes können genutzt werden, um geeignete Schutzmaßnahmen gegen eine Erkrankung bzw. einen neuen Ausbruch einer Epidemie kennenzulernen.

Mit Hefe-Activity-Spiel und individualisierten Lernhilfen!

Dauer: 6 Stunden (Minimalplan: 4)

Kompetenzen: Die Schüler …
  • beschreiben den Aufbau eines Bakteriums und erklären die Bedeutung von E. coli.
  • erklären, wie horizontaler Gentransfer bei Bakterien ablaufen kann.
  • erläutern, wie bestimmte E. coli-Stämme aus dem Darm von Wiederkäuern den Menschen krank machen können.
  • erklären, wie EHEC O104:H4 durch Gentransfer zwischen Bakterienzellen entstanden sein kann.
  • erarbeiten Maßnahmen, die einer EHEC-Infektion vorbeugen.
Aus dem Inhalt:
  • Was war die Ursache der Epidemie von 2011 und welche Symptome zeigten die Patienten?
  • Was sind Bakterien und wo kommen sie im menschlichen Körper vor?
  • Wie beeinflussen Darmbakterien Körper und Gehirn?
  • Wie können Bakterien durch Gentransfer neue Eigenschaften erlangen?
  • Wie kann man eine Ansteckung mit EHEC-Bakterien vermeiden?

Der Unterricht knüpft mit dem Realfall der EHEC-Epidemie im Jahr 2011 an verbreitete Schülervorstellungen von Bakterien als Krankheitserreger mittels eines Zeitungstextes an. Das Vorwissen über Bakterien wird im Anschluss mit Farbfolie und Arbeitsblatt vertieft. Durch Zuordnung der richtigen Bezeichnungen werden der Aufbau und die Besonderheiten einer Bakterienzelle erarbeitet. Weitere Arbeitsblätter bauen die vorherrschende einseitige Sichtweise über Bakterien als Krankheitserreger ab. Was machte den weit verbreiteten, harmlosen Darmbewohner Escherichia coli so gefährlich? Diese Frage leitet über zum möglichen horizontalen Gentransfer zwischen Bakterien, durch den ein Bakterienstamm neue Eigenschaften erwerben kann, und wird von den Lernenden mit einem Arbeitsblatt behandelt. Wie dadurch ein für die Gesundheit des Menschen gefährlicher E. coli-Stamm entstehen kann, zeigt ein anderes Arbeitsblatt auf. Mit einem weiteren Arbeitsblatt finden die Schüler heraus, welche Auswirkungen dieser Erreger auf den menschlichen Körper hat. Die Schüler gehen schließlich mithilfe des Arbeitsblattes M 9 der Frage nach, auf welchen Wegen der gefährliche Erreger in den Körper des Menschen gelangt. Am Ende der Reihe werden mit dem Kreuzworträtsel zentrale Erkenntnisse und Fachbegriffe aus dem Unterricht wiederholt.

In den Warenkorb

€ 11,80
Material-Nr.: 70287

Empfehlungen zu "EHEC - ein gefährlicher Gast im Darm"