Stationenlernen: Römer (5. bis 9. Klasse)

Differenziertes Material für Schüler mit geistiger Behinderung

Blick ins Material

Stationenlernen: Römer (5. bis 9. Klasse)

Differenziertes Material für Schüler mit geistiger Behinderung

Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Umfang:
113 Seiten (10,6 MB)
Verlag:
Persen
Autor:
Kathrin Hauck | Sabine Bott
Auflage:
(2018)
Fächer:
Sachunterricht, Geschichte
Klassen:
5-9
Schultyp:
Förderschule

Mit dem vorliegenden Lernzirkel aus der Reihe „Stationenlernen im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung“ soll Schülern ein aktiver, ansprechender und abwechslungsreicher Geschichtsunterricht geboten werden.

Die Inhalte wurden für das Lernen an Stationen aufbereitet, lassen sich aber auch sehr gut in Form einer Lerntheke darbieten. Natürlich können auch einzelne Unterrichtsstunden oder eine ganze Projektwoche gestaltet werden.

Das Thema Römer ist sehr umfangreich und bietet viele spannende Informationen. Je nach Lerngruppe kann es daher sinnvoll sein, zu einem Thema nicht alle Stationen, sondern nur eine Auswahl anzubieten (z . B . beim Thema „Wohnen bei den Römern“ nur Station 1 und 2) und die übrigen Inhalte in einer Extra-Stunde zu erarbeiten (z .B. Station 3), um die Schüler nicht zu überfordern.

Die Materialsammlung zum Thema „Römer“ ist für heterogene Lerngruppen konzipiert. Die Arbeitsblätter liegen in unterschiedlichen Differenzierungsstufen vor. Die Schüler erarbeiten sich selbstständig Inhalte, indem sie Informationen aus Bildern entnehmen, sich auf Talker gesprochene Informationen anhören oder Sätze bzw. kurze Texte lesen. Ideen für Schüler mit intensiven Förderbedarf sind jeweils zu Beginn der einzelnen Kapitel beschrieben. Hierbei werden verschiedene Hilfsmittel aus der Unterstützten Kommunikation (UK), wie die elektronische Zeigeuhr (z.B. „All-Turn-It-Spinner“) oder sprechende Tasten (z.B. „Step-by-Step“), eingesetzt. Schüler, die diese Hilfsmittel verwenden, bezeichnen wir im Folgenden als UK-Nutzer.

Aufgrund der großen Heterogenität der Schülerschaft an Förderzentren mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung erscheint es uns nicht sinnvoll, eine feste Einteilung in Lernniveaugruppen vorzugeben. Bei jedem Thema sind die Aufgaben nach Schwierigkeitsgrad (anspruchsvoll ?? einfach) geordnet, sodass die Lehrkraft leicht die passenden Aufgaben für die jeweiligen Niveaustufen wählen kann. Die Zuteilung der Aufgaben erfolgt individuell durch die Lehrkraft. Auf dem Lauf zettel kann, z.B. durch farbige Punkte, hinter den Stationsnummern, kenntlich gemacht werden, welche Aufgaben ein Schüler bearbeiten soll. Die Arbeitsblätter werden entsprechend gekennzeichnet .

Die Unterrichtseinheit beinhaltet folgende Themen:
  • Römisches Reich
  • Kleidung
  • Wohnen
  • Gebäude
  • Spiele
  • Schule
  • Essen

Holen Sie die Zeit des Alten Roms ins Klassenzimmer und lassen Sie Ihre Schüler diese lang zurückliegende Epoche auf vielfältige und motivierende Weise erleben! Diese Unterrichtseinheit bietet Ihnen hierfür Unterrichtsideen und Materialien zu sechs spannenden Themen: Kleidung, Wohnen, Gebäude, Spiele, Schule und Essen. Jedes Thema umfasst Hinweise für die Unterrichtsvorbereitung, Materialien für die Stationenarbeit und einen Laufzettel für die Schüler. Alle Materialien können sowohl als Unterrichtseinheit als auch unabhängig voneinander eingesetzt werden. Im Rahmen der Stationenarbeit werden verschiedene Differenzierungsstufen berücksichtigt, sodass Sie Unterrichtsideen und Materialien sowohl für Schüler mit intensivem Förder- und Assistenzbedarf als auch für Schüler mit Lese- und Schreibfähigkeiten finden.

In den Warenkorb

€ 25,99
Material-Nr.: 70058

Empfehlungen zu "Stationenlernen: Römer (5. bis 9. Klasse)"

Spinner big
Spinner big