Agrarproduktion in Trockenräumen

Das Murray-Darling-Becken in Australien

Blick ins Material

Agrarproduktion in Trockenräumen

Das Murray-Darling-Becken in Australien

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
48 Seiten (8,2 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2018)
Fächer:
Erdkunde/Geografie
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Die Unterrichtseinheit „Zukunftsfähige Agrarproduktion in Trockenräumen? Das „Murray-Darling-Becken“ (MDB) lässt sich als aussagekräftiges Beispiel zum Thema „Entwicklung und Umwertung von Räumen“ einsetzen. Das Hauptaugenmerk wird auf die Ursachen und Folgen der Eingriffe in geoökologische Kreisläufe gelegt. Zudem werden wichtige Aspekte wie Mechanisierung, Intensivierung und Spezialisierung als Kennzeichen einer industrialisierten Landwirtschaft in ariden Räumen behandelt.

Ziele der Reihe: Die Schülerinnen und Schüler
  • beschreiben, analysieren und interpretieren Fotos sowie diskontinuierliche Materialien und orientieren sich im Raum mithilfe von physischen und thematischen Karten;
  • identifizieren anhand des Fallbeispiels problemhaltige geografische Sachverhalte und entwickeln unter Nutzung der problemorientierten analytischen Vorgehensweise der Erkenntnisgewinnung entsprechende Fragestellungen und Hypothesen;
  • beschreiben das Zusammenwirken von Geofaktoren als System sowie deren Einfluss auf den menschlichen Lebensraum;
  • stellen unterschiedliche Formen der Bewässerungslandwirtschaft im Murray-Darling-Becken als Möglichkeiten der Überwindung der klimatischen Trockengrenze dar;
  • erarbeiten Instrumente der Intensivierung und Spezialisierung einer industrialisierten Landwirtschaft im ariden bis semiariden Raum;
  • stellen Bodenversalzung und Bodendegradierung als Folgen einer unangepassten landwirtschaftlichen Nutzung dar;
  • erklären räumliche Entwicklungsprozesse als Ergebnis von naturgeografischen Grundlagen, wirtschaftlichen, demografischen, politischen und soziokulturellen Einflüssen;
  • erläutern Raumnutzungsansprüche und -konflikte sowie Ansätze zu deren Lösung;
  • bewerten anhand des Murray-Darling-Plans Maßnahmen zur Verringerung von Bodendegradierung hinsichtlich ökonomischer, ökologischer und sozialer Aspekte;
  • bewerten den Zielkonflikt zwischen der steigenden Nachfrage nach Agrargütern und den Erfordernissen nachhaltigen Wirtschaftens.
Die Stundenübersicht / Sequenzen:
  • Sequenz 1: Naturräumliche Ausstattung des Murray-Darling-Beckens
    • Stunde 1: Geografische Einordnung des Murray-Darling-Beckens
    • Stunde 2: Hydrologie und Oberflächenbeschaffenheit im Murray-Darling-Becken
    • Stunde 3: Klimatische Voraussetzungen im Murray-Darling-Becken
    • Stunde 4: Niederschlagsvariabilität und Konsequenzen für das Murray-Darling-Becken
  • Sequenz 2: Landwirtschaftliche Nutzung im Murray-Darling-Becken
    • Stunde 1: Landwirtschaftliche Nutzung im Murray-Darling-Becken
    • Stunde 2: Bedeutung des Murray-Darling-Beckens für den australischen Agrarsektor
    • Stunde 3: Bedeutung der Milchwirtschaft und des Weinanbaus im Murray-Darling-Becken
    • Stunde 4: Folgen der landwirtschaftlichen Nutzung im Murray-Darling-Becken
  • Sequenz 3: Zukunftsfähige Entwicklung im Murray-Darling-Becken
    • Stunde 1: Der Murray-Darling-Plan: Phase I – Ausgangssituation
    • Stunde 2: Der Murray-Darling-Plan: Phase II – Planungsszenarien
    • Stunde 3: Der Murray-Darling-Plan: Phase III – Implementation

In den Warenkorb

€ 21,80
Material-Nr.: 70012

Empfehlungen zu "Agrarproduktion in Trockenräumen"