Feedback
Blick ins Material

Auf zu neuen Welten

Innovationen in Wirtschaft und Gesellschaft

Ausgehend von Begriffsdefinitionen gehen die Schülerinnen und Schüler der Frage nach, wie ein innovativer Wirtschaftsraum aussieht und inwiefern der Staat Innovationen fördern sollte. Neben der kognitiven Auseinandersetzung mit dem Thema „Innovationen“ liegt der Schwerpunkt auf handlungs- und produktorientierten Aufgaben. So erstellen die Schüler im Verlauf des Moduls gemeinsam eine Mindmap, die für alle offen einsehbar ist und während bzw. nach den Stunden erweitert werden kann.

Was sind überhaupt Innovationen? Und warum sind manche Länder, Regionen oder Unternehmen innovationsfähiger als andere? Welche Akteure entscheiden darüber? Mithilfe des Ebenen-Modells systematisieren Ihre Schüler unterschiedliche Innovationsformen und lernen mit dem Innovationsindex ein Instrument kennen, um Länder zu vergleichen. Am Beispiel von Apple und Nokia wird die Rolle von Unternehmenskultur und staatlicher Förderung für den Erfolg von Innovationen beleuchtet. Im Rahmen einer Fallstudie erkunden die Lernenden mittels Karten, Steckbrief und Kurzreportage die Erfolgsfaktoren und Schattenseiten des Silicon Valley. Sollte Deutschland zum “Silicon Germany” werden oder nicht? Bilden Sie sich mit Ihrer Klasse ein Urteil – und probieren Sie die Innovationsmethode “Brainswarming” selbst aus. Mit einem Workshop zum Thema “Design Thinking” als PowerPoint-Präsentation.

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
36 Seiten (13,1 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2017)
Fächer:
Wirtschaft, Sowi/Politik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

In den Warenkorb

€ 18,30
(Nr. 69738)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Empfehlungen zu "Auf zu neuen Welten"

Ähnliche Materialien: