Feedback
Blick ins Material

Lass uns Quartett spielen! (Bereich: Design, Grafik)

Wir fertigen ein eigenes Kartenspiel an

Die Unterrichtseinheit gliedert sich in drei Teile: erste Auseinandersetzung mit Quartettkarten, praktische Umsetzung der eigenen Ideen und abschließende Reflexion über die geleistete Arbeit.

Kinder der Jahrgangsstufe 5 und 6 sieht man in den Unterrichtspausen immer wieder beim Kartenspielen. Sie haben oft eine sehr ausgeprägte Freude an Gesellschaftsspielen. Ausgehend von diesem grundlegenden Interesse am Spiel wurde diese Unterrichtsreihe konzipiert. Einerseits werden neue Zeichenmethoden eingeübt, das Zeichnen von Umrisslinien mit einem schwarzen Fineliner, andererseits haben die Schülerinnen und Schüler große thematische Freiheit für ihre Ideen. Der Gegenstand des Quartettspiels darf selbst bestimmt werden und so entstehen liebevoll angefertigte und ganz persönliche Quartettkarten zu Themen wie Einhörner, Zwerge, Fußballstars, Handy-apps und vieles mehr. Das Arbeiten in Gruppen stellt gelegentlich im 5. und 6. Jahrgang eine Herausforderung dar und wird in dieser Unterrichtseinheit eingeübt und reflektiert.

Dauer: 5–6 Doppelstunden

Bereich: Design/Grafik

Materialübersicht:
  • Ein Spiel – viele Ideen
  • Kopiervorlage Quartettkarten
  • Kein Spiel ohne Regeln
  • Unser Plan für 32 Karten
  • Das ist unser Layout
  • Zeichnen mit Fineliner: die Umrisslinie
  • Unser eigenes Quartett-Kartenspiel
  • Die Rückseite unserer Karten
  • Joker!
  • Pack mich ein und schütze meine Ecken (Aufgabenstellung und Kopiervorlage)
  • Über die Zusammenarbeit reflektieren
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
22 Seiten (8,0 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2017)
Fächer:
Kunst/Werken
Klassen:
5-6
Schultyp:
Gymnasium

In den Warenkorb

€ 12,20
(Nr. 69672)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Empfehlungen zu "Lass uns Quartett spielen! (Bereich: Design, Grafik)"

Spinner_big
Spinner_big