Der Volkstrauertag - heute noch zeitgemäß?

Frieden und Gerechtigkeit

Blick ins Material

Der Volkstrauertag - heute noch zeitgemäß?

Frieden und Gerechtigkeit

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
39 Seiten (1,1 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Keck, Dagmar
Auflage:
(2017)
Fächer:
Religion, Ethik
Klassen:
5-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Damit der Volkstrauertag und seine Bedeutung nicht in Vergessenheit geraten, werden Schulen oft gebeten, einen Beitrag zur Gedenkfeier zu leisten. In der vorliegenden Unterrichtseinheit finden Sie deshalb einige mögliche Elemente für eine solche Feier.

Desweiteren wird der Verein Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge kennengelernt – die Schülerinnen und Schülerinnen recherchieren in dem Verein nach Vermissten und Gefallenen und lernen anhand eines Interviews mit einer Zeitzeugin des letzten Krieges, wie wichtig es ist, dass Kriege und ihre Auswirkungen nicht vergessen werden dürfen.

Inhaltsverzeichnis:

Hinführung
  • Im November wird der Volkstrauertag mit einer Gedenkfeier im Bundestag und auch in den Gemeinden begangen. Viele Jugendliche und junge Erwachsene sehen keinen Bedarf, an dieser Feier teilzunehmen, da sie nicht persönlich betroffen sind.
  • Der Europabaum
    • Der Text vom Europabaum führt hin zur Problematik des Krieges und seinen schrecklichen Konsequenzen.
  • Alternative:
    • Das Bild eines Denkmals zur Erinnerung an die Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege regt zur Diskussion an.
Erarbeitung
  • Der Volkstrauertag*
    • Im November begehen wir alljährlich den Volkstrauertag. An diesem Tag wird der Toten gedacht. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat dazu ein großes Angebot, das die Schüler im Laufe der Einheit kennenlernen können.
  • Interview mit einer Zeitzeugin*
    • Frau Link, geboren 1936, erlebte den Krieg als Kind mit und reiste in den 1970er-Jahren zu verschiedenen Soldatenfriedhöfen. In einem Interview berichtet sie von ihren Erlebnissen. Ein besonderes Anliegen ist ihr, die Erinnerung wachzuhalten.
  • Das Ende der Schöpfung*
    • In zwei Gedichten wird vom Ende der Schöpfung berichtet. Dabei spielen einerseits Krieg und Gewalt, andererseits Frieden und Gerechtigkeit eine große Rolle.
  • Gedichte zu Krieg und Frieden
    • Zwei Gedichte stehen den Schülern für die Erarbeitung zur Verfügung.
  • Krieg und Frieden
    • Zu jeder Zeit herrscht irgendwo auf der Welt Krieg. Die Schüler erarbeiten mithilfe verschiedener Methoden Inhalte zu Krieg bzw. Frieden und gestalten eine Collage.
  • Zum Weiterdenken:
    • Ist der Volkstrauertag heute noch zeitgemäß?
Weiterführung und Transfer
  • Das Lied vom guten Kameraden
    • Bei vielen Gedenkfeiern wird das Lied vom guten Kameraden intoniert. Der Text ist weitgehend unbekannt.
  • Alternative: Das Denkmal in meiner Gemeinde
    • Die Schüler betrachten das Denkmal in ihrer Gemeinde genauer. Wenn in der Lerngruppe Schüler aus verschiedenen Gemeinden sind, können entsprechende Gruppen gebildet werden. Alternativ einigt sich die Klasse auf ein gemeinsames Denkmal.
Kompetenzen und Unterrichtsinhalte: Die Schüler sollen…
  • um die Bedeutung des Volkstrauertages wissen,
  • den Verein Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge kennenlernen,
  • Angebote des Vereins für die Hinterbliebenen und die Jugend recherchieren,
  • mithilfe einer Zeitzeugin erkennen, wie wichtig es ist, dass der Krieg und seine Folgen nicht in Vergessenheit geraten,
  • Elemente für eine Gedenkfeier erarbeiten,
  • sich im kreativen Schreiben üben,
  • kooperative Lernformen trainieren (Partnerpuzzle, Placemat, Gruppenarbeit),
  • eine Wandzeitung über das Kriegsgräberdenkmal in der Gemeinde erstellen.

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 69603

Empfehlungen zu "Der Volkstrauertag - heute noch zeitgemäß?"

Spinner big
Spinner big