Feedback

Sprachverfall durch soziale Medien? (Gymnasium)

Materialgestütztes Schreiben eines informierenden Textes

Blick ins Material

Sprachverfall durch soziale Medien? (Gymnasium)

Materialgestütztes Schreiben eines informierenden Textes

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
38 Seiten (5,0 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2017)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Das materialgestützte Schreiben gehört seit einigen Jahren zu den Bildungsstandards zur Erlangung des Abiturs.

Diese Unterrichtseinheit ist dazu gedacht, die Schülerinnen und Schüler langsam zum Thema materialgestütztes Schreiben hinzuführen.

Bei der Auswahl von Materialien werden andere Anforderungen an die Lesekompetenz gestellt. Nicht das Detailverständnis spielt zunächst eine Rolle, sondern das grobe Textverstehen im Hinblick auf die Eignung eines Textes für die zu bearbeitende Aufgabe. Daher muss der Lernende im ersten Schritt über Lesetechniken wie das überfliegende Lesen oder das Querlesen verfügen. Erst dann wird es wichtig, sich den Text detailliert zu erschließen und wichtige Informationen zu exzerpieren.

Dauer: 12 Stunden + LEK

Kompetenzen:
  • Material auf geeignete Inhalte hin sichten
  • Texten, Grafiken und Bildern Informationen entnehmen
  • Informationen sammeln, aufbereiten und strukturieren
  • einen informierenden Text planen, verfassen und überarbeiten
  • einen informierenden Text beurteilen und Verbesserungshinweise formulieren
Stundenverlauf:
  • Stunde 1/2: Sprachverfall und soziale Medien – gehört das zusammen?
  • Stunde 3: Aus vielen Quellen einen Text erstellen – die Aufgabe verstehen
  • Stunde 4/5: Sprachverfall durch soziale Medien? – Begegnung mit den Materialien
  • Stunde 6/7: Sichten, sammeln, ordnen – den Schreibplan erstellen
  • Stunde 8-10: Die Fäden laufen zusammen – den Text verfassen
  • Stunde 11/12: Lesen, beurteilen, umformulieren – den Text überarbeiten

In den Warenkorb

€ 17,75
(Nr. 69058)

Empfehlungen zu "Sprachverfall durch soziale Medien? (Gymnasium)"