Verschuldung Jugendlicher – (Hinter-)Gründe und Prävention

Grundlagen des Wirtschaftens

Blick ins Material

Verschuldung Jugendlicher – (Hinter-)Gründe und Prävention

Grundlagen des Wirtschaftens

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
14 Seiten (2,7 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2017)
Fächer:
AWT
Klassen:
7-10
Schultyp:
Hauptschule

Diese Unterrichtseinheit soll dabei helfen, Schülerinnen und Schüler für das Thema Schulden zu sensibilisieren und ihnen das notwendige Wissen vermitteln, damit sie sich nicht überschulden. Hauptgründe der Überschuldung sind Studien zufolge der unüberlegte Umgang mit Geld und das mangelnde Finanzwissen. An diesen Punkten setzt die Unterrichtseinheit an und vermittelt einen reflektierten Umgang mit dem eigenen Geld sowie ein Bewusstsein für sinnvollen Konsum.

Dazu werden zunächst die häufigsten Gründe für die Verschuldung von Jugendlichen aufgezeigt und anschließend deren Folgen erläutert. Wie der Staat vor Verschuldung schützt, erarbeiten sich die Schüler selbst aus Auszügen aus dem BGB. Hier lernen sie die Stufen der Geschäftsfähigkeit sowie den Taschengeldparagrafen kennen. Schlussendlich erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in verschiedene Kreditarten. Sie erkennen dabei Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Materialübersicht:
  • „Ich kauf mich HAPPY – Ein Film von Geld und Glück“
  • In der Schuldenfalle – junge Erwachsene und ihre Schulden (Farbfolie)
  • Schulden verhindern – Schufa und Scoring ermitteln die Kreditwürdigkeit
  • Verschuldung erlaubt? – Die drei Stufen der Geschäftsfähigkeit
  • Was darf ich? – Der Taschengeldparagraf unter der Lupe
  • Kredite – ein Einblick in verschiedene Kreditarten

In den Warenkorb

€ 8,80
Material-Nr.: 68763

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Verschuldung Jugendlicher – (Hinter-)Gründe und Prävention"

Spinner big
Spinner big