Tape Art

Wir tapen eine Skyline

Blick ins Material

Tape Art

Wir tapen eine Skyline

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
26 Seiten (6,2 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2017)
Fächer:
Kunst/Werken
Klassen:
7-8
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Dass aus einfachen Alltagsgegenständen Kunst entstehen kann, weiß man nur zu gut, seit Marcel Duchamp ein Urinal zu einem Kunstobjekt erhoben hat. Max Zorn verwendet für seine Kunstwerke handelsübliches braunes Klebeband.

Der in Amsterdam beheimatete Street Artist setzt mit seinen Werken neue Maßstäbe. Die zum Teil großformatigen Bilder tapt er an seinem Küchenfenster in unzähligen Lagen direkt auf eine durchsichtige Plexiglasscheibe. Vor einer Lichtquelle entfaltet das Packband dann seine volle Wirkung und erweckt die sepiafarbenen Motive zum Leben.

In der vorliegenden Unterrichtseinheit lernen die Schülerinnen und Schüler Max Zorn kennen, erhalten einen Einblick in die Welt der Tape Art und kleben eine eigene Skyline.

Inhalt:
  • M 1 (F) Bildbetrachtung
  • M 2 (Bd) Max Zorn auf der Spur
  • M 4 (Ab) Der Künstler und sein Werkzeug
  • M 5 (Tx) Weitere Klebebänder im Überblick
  • M 6 (Ab) Das Gewebeband
  • M 7 (Ab) Wir folgen Max Zorns Segelboot
  • M 8 (Ab) Das PVC-Band
  • M 9 (Z) Zusatzaufgabe: Kannst du das Kreuzworträtsel lösen?
  • M 10 (Af) Wir tapen eine Skyline
  • M 11 (Z) Zusatzaufgabe – (not only) Girls are taping
  • M 12 (Z) Zusatzaufgabe – (not only) Boys are taping

In den Warenkorb

€ 13,20
Material-Nr.: 68613

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Tape Art"

Spinner big
Spinner big