Bedeutende Frauen und ihr Ringen um gesellschaftliche Anerkennung

Weibliche Rollenbilder und ihr Wandel in der Geschichte Europas

Blick ins Material

Bedeutende Frauen und ihr Ringen um gesellschaftliche Anerkennung

Weibliche Rollenbilder und ihr Wandel in der Geschichte Europas

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
42 Seiten (8,6 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2016)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
7-10
Schultyp:
Gymnasium

In dieser Unterrichtseinheit begegnen Ihre Schülerinnen und Schüler berühmten und weniger bekannten historischen Frauengestalten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst. Sie untersuchen, wie sehr patriarchalische Grundhaltungen und Strukturen der Gesellschaft ihr Leben bestimmt haben und wie stark die gesellschaftliche Anerkennung ihrer Leistungen davon beeinflusst wurde.

Dauer: 6 Stunden + LEK

Aus dem Inhalt:
  • Biografien erfolgreicher Frauen (z. B. Barbara Fugger, Lise Meitner, Clara Schumann, Emmeline Pankhurst)
  • weibliche Rollenbilder und ihre Entwicklung zwischen Tradition und Moderne
Kompetenzen:
  • herausragende historische Frauengestalten und ihr Wirken benennen können
  • die gesellschaftliche Stellung und die Partizipationsmöglichkeiten von Frauen in der Geschichte beschreiben können
  • die Abhängigkeit von den Männern erkennen sowie Form und Ausmaß der Einschränkungen erklären können
  • die Auswirkungen der Abhängigkeit für das Selbstwertgefühl und das Leben der Frauen erläutern können
  • darstellende Texte auswerten können

In den Warenkorb

€ 19,40
Material-Nr.: 67892

Empfehlungen zu "Bedeutende Frauen und ihr Ringen um gesellschaftliche Anerkennung"

Spinner big
Spinner big