Feuer als Symbol

Symbole – Sprache des Glaubens

Blick ins Material

Feuer als Symbol

Symbole – Sprache des Glaubens

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
18 Seiten (0,5 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2012)
Fächer:
Religion
Klassen:
7-10
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Feuer hatte für die Menschen schon immer eine besondere Bedeutung. Auch die Schüler haben Erfahrung mit Feuer gemacht, sei es durch Kerzenlicht, den offenen Kamin zu Hause, ein Lagerfeuer im Freien oder durch die Jugendfeuerwehr.

In dieser Unterrichtseinheit werden sich die SchülerInnen der Symbolhaftigkeit von Feuer bewusst. Sie entdecken die Bedeutung des Feuers in Bezug auf Gott und seine Gegenwart. Hierfür lesen sie verschiedene Bibelstellen (alle in den Materialien enthalten) und deuten diese. Auch setzen sie sich kreativ mit dem Symbol Feuer auseinander.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte: Die Schüler sollen
  • sich der Symbolhaftigkeit von Feuer bewusst werden
  • sich mit den verschiedenen Eigenschaften von Feuer vertraut machen
  • die Bedeutung des Feuers in Bezug auf Gott und seine Gegenwart entdecken
  • verschiedene Bibelstellen lesen und deuten
  • sich kreativ mit dem Symbol Feuer auseinandersetzen.
Aus dem Inhalt:
  • “Flammende” Worte
  • Redensarten rund ums Feuer
  • Feuer als Ursymbol
  • Feuer als Symbol der Gegenwart Gottes – Altes Testament (2. Mose 3, 1-4; 2. Mose 13,21-22; u.a.)
  • Feuer als Symbol der Gegenwart Gottes – Neues Testament (Apg 2,1-3)
  • Feuer als Symbol für den Zorn Gottes (4. Mose 11,1-3; Jer 23,29; Hebr 12,28-29; u.a.)
  • Feuer als Ort der Bewährung (Koran: Sure 6,27; AT: Sir 28,9-12; u.a.; NT: Mt 3,11-12)
  • Fegefeuer
  • Flammende Rede an die Menschheit
  • Feuer in der Musik (Georg Friedrich Händel: Feuerwerksmusik; Jan Delay: Feuer)
  • Lied: Einer hat uns angesteckt (Text und Noten)
  • James Krüss: Das Feuer – ein Gedicht vertonen

In den Warenkorb

€ 7,50
Material-Nr.: 67825

Empfehlungen zu "Feuer als Symbol"

Spinner big
Spinner big