Martin Luther King - Grundlegende Fragen in der Philosophie

Leben, Werk und Wirken des Bürgerrechtlers Martin Luther King

Blick ins Material

Martin Luther King - Grundlegende Fragen in der Philosophie

Leben, Werk und Wirken des Bürgerrechtlers Martin Luther King

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
29 Seiten (4,9 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2011)
Fächer:
Philosophie, Ethik, Religion
Klassen:
7-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Den Kern dieser Unterrichtseinheit bildet eine Gruppenarbeit, in der sich die acht Arbeitsgruppen in einer Projektarbeit in mehreren Unterrichststunden mi diesen Aspekten:
  • Familie, Kindheit und Schulzeit
  • Ausbildung, Studium und eigene Familie
  • Erste Erfolge – Busboykott in Montgomery
  • Niederlagen: Albany und Birmingham
  • Gewaltloser Widerstand
  • Washington und Friedensnobelpreis
  • Gewalttätige Aufstände
  • Attentat

befassen. Zu jedem Thema werden Lernplakate erstellt und angemessen präsentiert.

Nachdem die Schüler mittels der Projektarbeit einen chronologischen Überblick über Leben und Werk von Martin Luther King gewonnen haben, geht es darum, seine Bedeutung für die Schwarzen, für die USA, für die Menschen damals und für uns heute nachzuvollziehen und zu reflektieren.

Zum Ausklang der Unterrichtseinheit bieten sich Zitate (Sentenzen) von Martin Luther King an. In den Zitaten werden Werte, Einstellungen, leid- und freudvolle Erfahrungen und die Lebensmaxime des praktizierenden Christen M.L. King deutlich: Es geht um Brüderlichkeit im Sinne von Menschlichkeit und Solidarität, um Vergebung, um den Mut, Zivilcourage zu zeigen und aktiv und selbstbewusst für das geradezustehen, was richtig und wichtig scheint. Es geht um Hilfsbereitschaft und Fürsorge schwächeren Menschen gegenüber, um “Voice for the voiceless” – eine Stimme für die Stimmlosen -, um die Kraft und Macht der Liebe und des Geistes und um Veränderungen in der Gesellschaft.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte: Die Schüler sollen
  • sich mit der Lebenssituation (Ungleichheit, Diskriminierung, Segregation) der Afroamerikaner in den USA in den 1960er-Jahren (und weit davor) auseinandersetzen
  • durch projektorientiertes Arbeiten Martin Luther Kings Entwicklung nachvollziehen (erste Erfahrungen der Diskriminierung als Schulkind, Baptistenpfarrer, Bürgerrechtler, Friedensnobelpreisträger, … bis hin zum Attentat 1968)
  • wichtige Stationen des Civil Right Movement kennenlernen
  • Martin Luther Kings Ziele, Methoden, Werte, Prinzipien, Erfolge und Niederlagen kritisch reflektieren
  • seine Bedeutung als Pfarrer und Bürgerrechtler, als Freiheitskämpfer, Redner, als Visionär, als Stimme für die Stimmlosen, als gläubiger Christ, als Pazifist, als Vorbild usw. für die Menschen damals und heute diskutieren.

Dauer der Einheit: 8 Stunden

In den Warenkorb

€ 9,50
Material-Nr.: 67786

Empfehlungen zu "Martin Luther King - Grundlegende Fragen in der Philosophie"

Spinner_big
Spinner_big