Family Problems: Is Divorce Bad for Children?

Über die Folgen von Scheidung für Kinder und Jugendliche sprechen

Blick ins Material

Family Problems: Is Divorce Bad for Children?

Über die Folgen von Scheidung für Kinder und Jugendliche sprechen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
20 Seiten (4,2 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Englisch
Klassen:
9-10
Schultyp:
Gymnasium

Scheidungskinder sind Schulversager, sie werden leichter drogenabhängig und sind später unfähig, eine stabile Beziehung aufzubauen. Solche Vorurteile sind weit verbreitet. Ob eine Scheidung tatsächlich negative Langzeitfolgen für Kinder hat, darüber ist man sich in der Wissenschaft nicht einig. Unumstritten ist jedoch, dass eine Scheidung zumindest temporär eine emotionale Herausforderung für die meisten Kinder und Jugendlichen darstellt. 2008 waren laut Statistischem Bundesamt 150 187 Minderjährige von der Scheidung ihrer Eltern betroffen. Das Thema wird daher auch für viele Schülerinnen und Schüler relevant sein, die entweder selbst sogenannte Scheidungskinder sind oder jemanden kennen, dessen Eltern geschieden sind.

Kompetenzen:
  • Schulung der Lesekompetenz durch das Lesen und Verstehen eines Zeitungsartikels und eines Gedichtes
  • Schulung der Schreibkompetenz durch das Analysieren eines Gedichtes und eines Popsongs sowie das Schreiben eines Scheidungsratgebers
  • Schulung des Hör-Seh-Verstehens durch die kreative Erarbeitung eines authentischen Popsongs
  • Erweiterung des Wortschatzes rund um die Themen „Familienprobleme“ und „Scheidung“

Niveau: Klasse 9/10

Dauer: 2–3 Unterrichtsstunden (je nach Auswahl der Materialien)

Einbettung: Die Einheit kann unabhängig vom Lehrwerk eingesetzt werden. Inhaltlich bietet sich eine Anknüpfung an die Themen „Teenage problems“ (Klasse 9) und „Growing up“ (Klasse 10) an.

In den Warenkorb

€ 9,30
Material-Nr.: 67610

Empfehlungen zu "Family Problems: Is Divorce Bad for Children?"

Spinner big
Spinner big