T. C. Boyle - The Tortilla Curtain

Mit einem Kurzkrimi die Lesekompetenz fördern wanderern und Amerikanern nachvollziehen

Blick ins Material

T. C. Boyle - The Tortilla Curtain

Mit einem Kurzkrimi die Lesekompetenz fördern wanderern und Amerikanern nachvollziehen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
48 Seiten (6,3 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Englisch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

„The Tortilla Curtain“ schildert auf bewegende Weise das Aufeinanderprallen bitterer Armut aufseiten der illegalen Einwanderer mit dem Wohlstand der anglo-amerikanischen Mittelschicht. Die Fragen, die der Roman dabei aufwirft, sind in einer globalisierten Welt omnipräsent und für die Schülerinnen und Schüler somit hochaktuell: Darf sich der reiche Westen von ärmeren Ländern abgrenzen? Wer bestimmt, wo Grenzen verlaufen? Und welche Vorurteile prägen unser Miteinander? Durch die anschauliche Darstellung der beiden Mikrokosmen Topanga Canyon, wo das mexikanische Paar kampiert, und der Villensiedlung Arroyo Blanco Estates, in der Delaney und Kyra wohnen, werden diese sozialpolitischen Themen für die jugendlichen Leser lebendig. Die personale Erzählweise aus den vier Perspektiven der Protagonisten erleichtert die Identifikation mit den Figuren. Insbesondere die charakterlich detaillierte Darstellung des mexikanischen Migrantenpaares ermöglicht dem westlich geprägten Leser das Einfühlen in dessen Lebensverhältnisse.

Klassenstufe: 11/12 (G8); 12/13 (G9)

Dauer: ca. 13 Unterrichtsstunden

Bereich:
  • Literatur, Landeskunde USA,
Themen:
  • „American Dream“, „Illegal immigration“, „Hispanics in the USA“, „Racism“, „Poverty“
Kompetenzen:
  • 1. Lesekompetenz: Lesen und Verstehen eines komplexen literarischen Texts;
  • 2. Schreibkompetenz: Interpretieren eines literarischen Texts
  • 3. Kommunikative Kompetenz: klares und detailliertes Darstellen themenbezogener Sachverhalte

In den Warenkorb

€ 20,60
Material-Nr.: 67609

Empfehlungen zu "T. C. Boyle - The Tortilla Curtain"

Spinner big
Spinner big