WhatsApp: Nützlich oder nervig?

Zu einem kontroversen Thema Stellung beziehen

Blick ins Material

WhatsApp: Nützlich oder nervig?

Zu einem kontroversen Thema Stellung beziehen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
26 Seiten (4,9 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2016)
Fächer:
Deutsch
Schultyp:
Berufsschule

Nahezu jeder Jugendliche besitzt heute ein Smartphone und kommuniziert über WhatsApp mit dem Freundeskreis. Anfang 2016 hatte WhatsApp weltweit eine Milliarde Nutzer, die täglich 42 Milliarden Nachrichten verschicken. In Deutschland dürfte es mehr als 35 Millionen Nutzer geben. Insbesondere bei jungen Menschen ist dieser Nachrichtenservice populär: 84,2 Prozent der deutschen Jugendlichen nutzen WhatsApp.

Der Online-Messenger liegt somit unangefochten an der Spitze aller sozialen Medien. Die Hauptnutzergruppe entspricht weitgehend der der Schülerinnen und Schüler* des berufsbildenden Schulwesens und fordert eine unterrichtliche Auseinandersetzung mit WhatsApp geradezu heraus.

Es werden in dieser Unterrichtseinheit sowohl positive als auch negative Aspekte der Nutzung dieser App besprochen. Die Schüler reflektieren das eigene Verhalten kritisch.

Dauer: 6 Unterrichtsstunden + Klausur

Kompetenzen:
  • über WhatsApp diskutieren
  • die WhatsApp-Sprache reflektieren
  • eine Stellungnahme verfassen
  • sich mit den Chancen und Risiken von WhatsApp auseinandersetzen

Ihr Plus: Eine Tippkarte zum Verfassen einer Stellungnahme und eine Übung zu Argumenttypen

In den Warenkorb

€ 13,20
Material-Nr.: 67447

Empfehlungen zu "WhatsApp: Nützlich oder nervig?"

Spinner big
Spinner big