Feedback

Irmgard Keun: Das kunstseidene Mädchen

Roman über das Berliner Großstadtleben

Blick ins Material

Irmgard Keun: Das kunstseidene Mädchen

Roman über das Berliner Großstadtleben

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
38 Seiten (0,4 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Zimmer, Thorsten
Auflage:
(2016)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Autobiografischer Roman, Zeitroman, Gesellschaftsroman, Frauenroman, Entwicklungsroman, Großstadtroman, Schelmenroman, ... ? – Die Versuche, Irmgard Keuns „Das kunstseidene Mädchen“ einem bestimmten Romangenre zuzuordnen, sind widersprüchlich und vielfältig.

Die vorliegende Unterrichtseinheit wird der beschriebenen Deutungsvielfalt insofern gerecht, dass die verschiedenen Lesearten schon zu Beginn als mögliche gleichberechtigte Zugriffe thematisiert werden.

Darauf aufbauend wird der Inhalt des Romans erarbeitet, bevor in einzelnen Unterrichtsphasen auf das zeit- und gesellschaftskritische Potenzial, die Rollenmuster und Rollenkonflikte sowie Doris’ Charakterentwicklung geblickt wird. Dabei bleibt die Deutungsarbeit tendenziell additiv. Auch wenn einzelne Deutungsstränge organisch zueinander in Beziehung gesetzt werden müssen, kann und muss eine letztlich homogene Deutung im Sinne der oben beschriebenen Unsicherheiten freilich auch in der Schule nicht geleistet werden. Insgesamt folgt der Reihenaufbau wie jede einzelne Unterrichtsphase einer hermeneutisch-diskursiven Vorgehensweise, in welcher individuelle Thesen regelmäßig verhandelt sowie an konkretem Arbeitsmaterial überprüft und fundiert werden. Die Aufgaben sind in diesem Sinne als Lernaufgaben gestaltet und fordern immer wieder die Erarbeitung eines konkreten präsentier- und diskutierbaren Arbeits- oder Lernprodukts.

Je nach zeitlicher Planung ist es sinnvoll, einzelne Schülerinnen und Schüler mit der Vorbereitung von Kurzreferaten zu beauftragen. Referate zu den Themen “Neue Sachlichkeit in Kunst und Literatur”, “Die Gesellschaft in der Endphase der Weimarer Republik” und “Irmgard Keun – Leben und Werk” lassen sich gut in die Reihe integrieren. Hinweise zu einer sinnvollen Platzierung sind enthalten.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

* Die Schülerinnen und Schüler kennen den Inhalt des Romans »Das kunstseidene Mädchen« und erfassen dessen vielfältige Deutungsebenen.
* Sie setzen sich mit der Genrebestimmung des Romans auseinander, nehmen die Fiktionalität und Konstruiertheit des Erzählten wahr und festigen ihre Fähigkeit zu einer hermeneutisch-diskursiven Textinterpretation.
* Sie erarbeiten die Themen und den Erzählstil des Romans, wenden literaturwissenschaftliche Interpretationsmethoden an und nutzen die Erkenntnisse zur Fundierung verschiedener Deutungsansätze.
* Sie üben sich in der präzisen Formulierung eigener Deutungs- und Beurteilungshypothesen sowie in der diskursiven Verhandlung verschiedener Positionen.
* Sie setzen sich mit den vorkommenden Welt- und Menschenbildern auseinander, beurteilen deren Angemessenheit und Tragfähigkeit sowohl im Zeitkontext als auch aus heutiger Sicht.

In den Warenkorb

€ 12,50
(Nr. 67375)

Empfehlungen zu "Irmgard Keun: Das kunstseidene Mädchen"