Europa im Würgegriff des Populismus

Der Siegeszug der Populisten

Blick ins Material

Europa im Würgegriff des Populismus

Der Siegeszug der Populisten

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
36 Seiten (1,6 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Sinz, Wolfgang
Auflage:
(2016)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
9-11
Schultyp:
Gymnasium

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht Politiker wie Donald Trump, Recep Erdogan oder Marine Le Pen auf den Titelseiten der Tageszeitungen auftauchen. In fast allen Ländern der EU sind populistische Parteien aus den Wahlen der letzten Jahre gestärkt hervorgegangen.

Nigel Farage führte mit seiner Kampagne Großbritannien aus der EU, Viktor Orbán regiert mit diktatorischer Gewalt in Ungarn und die Präsidentschaftswahlen in Frankreich drohen – aus Sicht der demokratischen Parteien – zu einem Fiasko zu werden.

Was aber sind die Ursachen für die Erfolge populistischer Parteien in Europa? Sind es allein charismatische Politiker oder der meist simple Kommunikationsstil? Ist es die von vielen vertretene Meinung, dass die Lösungskompetenz demokratischer Institutionen in den letzten Jahren immer weiter abgenommen hat? Oder ist es der Reiz der von vielen Populisten angebotenen einfachen Lösungen für komplexe Probleme?

Heute ist es kaum mehr möglich, Rechtspopulisten und Linkspopulisten deutlich voneinander abzugrenzen. Nicht zuletzt deshalb lässt sich der Begriff „Populismus“ nicht klar definieren.

Ein Schwerpunkt dieser Unterrichtseinheit liegt deshalb auf der Frage nach den Ursachen für die Wahlerfolge der AfD. Ihr von vielen scharf kritisiertes Parteiprogramm steht dabei ebenfalls im Mittelpunkt.

Nicht allein die Wahlerfolge der populistischen Parteien sind besorgniserregend, sondern auch das Schweigen der großen Mehrheit. Der Politologe Jan-Werner Müller warnt deshalb nachdrücklich vor den Gefahren des Populismus: „Populisten sind zwangsläufig antipluralistisch […]. Demokratie ist ohne Pluralität jedoch nicht zu haben.“

Für den Journalisten Georg Diez ist nicht allein der Populismus als solcher eine Gefahr für die Demokratie, sondern der sich häufig anschließende Autoritarismus, der demokratische Strukturen beseitigt. Als Beispiel nennt er die Politik Erdogans in der Türkei nach dem gescheiterten Putschversuch.

Am Ende der Einheit sollen verschiedene Ansätze erarbeitet und diskutiert werden, wie sich Demokraten gegen den Populismus zur Wehr setzen können. Nico Lange empfiehlt dabei Pragmatismus als Ausweg aus der Moralisierungsfalle und die Formulierung von Lösungsansätzen für die wesentlichen Probleme der Gegenwart.

Michael Bröning sieht in der Einführung einer Wahlpflicht einen zentralen Ansatz, um den Einfluss populistischer Parteien zurückzudrängen.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte: Die Schüler sollen
  • mit Donald Trump ein Paradebeispiel für einen populistischen Politiker kennenlernen
  • mithilfe verschiedener Materialien die wichtigsten populistischen Parteien und Politiker in Europa recherchieren und vorstellen
  • erkennen, dass der Populismus während der letzten Jahre in fast allen europäischen Ländern an Einfluss gewonnen hat
  • die wesentlichen Merkmale populistischer Parteien erarbeiten und diskutieren
  • die wichtigsten Ursachen für den gegenwärtigen Erfolg des Populismus nennen können
  • ein Interview mit einem Politologen und Populismus-Experten analysieren
  • sich mit verschiedenen Definitionen sowie der historischen Entwicklung des Populismus-Begriffs vertraut machen und dabei erkennen, dass es keine einheitliche Definition gibt
  • die Ursachen für die Erfolge der AfD in Deutschland erarbeiten und diskutieren
  • sich kritisch mit dem Parteiprogramm der AfD auseinandersetzen und über die Realisierbarkeit dieses Programms nachdenken
  • erkennen, dass populistische Parteien oft simple Antworten auf komplexe Fragen geben
  • wissen, dass dem Populismus oftmals der Autoritarismus als noch größere Gefahr für die Demokratie folgt
  • sich mit verschiedenen Ansätzen vertraut machen, wie dem weiteren Vormarsch des Populismus in Europa begegnet werden kann.

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 67360

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Europa im Würgegriff des Populismus"

Spinner big
Spinner big