Werkstücke aus Acrylglas

Basistechniken erlernen

Blick ins Material

Werkstücke aus Acrylglas

Basistechniken erlernen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
28 Seiten (0,8 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Ridil, Katharina
Auflage:
(2016)
Fächer:
AWT
Klassen:
5-10
Schultyp:
Realschule, Hauptschule

Bei der Bearbeitung von Kunststoffen kann ggf. auf das Vorwissen der Schüler aufgebaut werden, da die Holzbearbeitung ähnliche Arbeitsweisen voraussetzt. Bei der Einführung in die Bearbeitung von Kunststoffen ist die Technik des Warmumformens (Biegen mit dem Heißluftfön oder Thermogerät) meist neu und für die Schüler sehr motivierend.

Die Kunststoffspirale ist durch ihre einfache Herstellung ein motivierendes „Anfänger“-Werkstück mit ansprechender Optik. Etwas mehr Kreativität und eigene Ideen können durch das Variieren der Form eingebracht werden. Jedoch steht hier das Erlernen der Grundfertigkeiten im Vordergrund.

Beim kompetenzorientierten Unterricht benötigen die Schüler am Ende einer Lernsequenz eine Handlungssituation, in der sie das erworbene Wissen selbstständig anwenden können. Da der Schuhlöffel (Schuhdiener) relativ einfach in der Herstellung ist und durch unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten Freiraum für Kreativität lässt, bietet diese Aufgabenstellung (siehe Leittext M 16) eine solche Handlungssituation. Die Techniken der Bearbeitung sind die gleichen wie bei der Herstellung der Spirale. Die Schüler sollen ihr erworbenes Wissen auf dieses Folgewerkstück übertragen und es möglichst selbstständig herstellen.

Die Techniken „Verbinden“ (z. B. Kleben, Schrauben) und „Ritzbrechen“ finden hier keine Anwendung.

Durch den geringen Materialverbrauch sind beide Werkstücke äußerst günstig in der Herstellung.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:
  • Die Schüler stellen eine dekorative Spirale aus Kunststoff her und erlernen elementare Techniken der Kunststoffbearbeitung
  • Sie skizzieren ihr eigenes Werkstück als flaches Werkstück
  • Sie lernen, einen Arbeitsplan zur Herstellung des Werkstücks zu entwickeln
  • Die Schüler wenden erworbenes Wissen in einem anderen Kontext an (Transfer – Herstellen eines weiteren Werkstückes)
  • Sie reflektieren und beurteilen die eigene Arbeitsweise und die ihrer Mitschüler.
Die einzelnen Unterrichtsschritte im Überblick:
  • 1. Schritt: Planung und Herstellung einer Spirale aus Kunststoff als dekoratives Objekt
  • 2. Schritt: Reflexion des Arbeitsprozesses.
  • 3. Schritt: Handlungssituation zum Transfer – selbstständige Herstellung eines Schuhlöffels, Bewerten und Reflektieren

In den Warenkorb

€ 9,50
Material-Nr.: 67356

Empfehlungen zu "Werkstücke aus Acrylglas"

Spinner big
Spinner big