The Old Lady Who Swallowed a Fly - Gedichte und Reime im Englischunterricht

Hörverständnis Englisch Sekundarstufe I

Blick ins Material

The Old Lady Who Swallowed a Fly - Gedichte und Reime im Englischunterricht

Hörverständnis Englisch Sekundarstufe I

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
25 Seiten (1,0 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Fächer:
Englisch
Klassen:
5-6
Schultyp:
Gymnasium, Grundschule, Hauptschule, Realschule

Kinderreime, Verse und Gedichte spielen eine besonders große Rolle in der Sprachentwicklung eines Kindes. Manche Gedichte enthalten zum Beispiel Wiederholungen, die das Verstehen erleichtern und das Einprägen einfacher machen. Andere sind lustig und ziehen deshalb die Aufmerksamkeit des Kindes auf sich. Ein beliebtes Gedicht für viele Kinder in den Vereinigten Staaten ist The Old Woman Who Swal-lowed a Fly (auch bekannt als I Know an Old Lady Who Swallowed a Fly und The Old Lady Who Swallowed a Fly), das in den 1940er Jahren erschien. Der Autor ist unbekannt. Das Gedicht wurde mündlich tradiert und existiert deshalb in verschiedenen Versionen. Durch dieses Gedicht bekommen die Schüler einen kleinen Einblick in die literarische Welt amerikanischer Kinder. In den Kopiervorlagen wurde durchgängig amerikanisches Englisch verwendet. Gegebenenfalls sollte die Lehrkraft die Schüler auf Unterschiede in der Schreibweise (z.B. colour – color) hinweisen.

Diese Unterrichtseinheit ist geeignet für die Klassenstufe 5 aller Schulformen, auch der sechsjährigen Grundschulen. Die vorgestellten Aktivitäten bieten Kindern die Möglichkeit, ein Gedicht auswendig zu lernen und das freie Sprechen zu üben.

Das Gedicht The Old Woman Who Swallowed a Fly wird in drei Phasen vorgestellt.

Die erste Phase “Setting the Stage” ist als Warm-up gemeint und bereitet die Schüler auf das neue Vokabular und die Charaktere des Gedichts vor. In einem Interview (Material M 2) zeigen die Schüler, was sie schon in der Fremdsprache verstehen und sagen können.

Der Text des Gedichts kommt erst in der zweiten Phase “Telling the Story” vor. Die Lehrkraft sollte das Gedicht nicht vorlesen, sondern erzählen. Das bedeutet nicht, dass sie das Gedicht auswendig lernen soll; sie soll vielmehr in einfachen Worten wiedergeben, was in dem Gedicht passiert.

Die dritte Phase “Post-Story Activities” schlägt verschiedene Aktivitäten vor, mit denen die Schüler zeigen, was sie verstanden haben, und Übungen, in denen sie das neue Vokabular und die Satzstrukturen festigen können.

Material M 15 schließlich leitet die Schüler an, aus den Arbeitsblättern der Unterrichtseinheit ein eigenes Buch zu basteln, das sie mit nach Hause nehmen können.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

Die Schüler sollen
eine gehörte Geschichte verstehen und Fragen dazu beantworten können.
* ein beliebtes amerikanisches Kindergedicht auswendig lernen und in der Lage sein, darüber zu sprechen.
* ein eigenes kleines Kinderbuch mit Klappbildern zur Illustration des Gedichts basteln.
* Fragen zum Thema »Tiere« stellen und sie beantworten können.
* ihren Wortschatz zu den Wortfeldern »Tiere« und »Essen« erweitern.
* die Wortstellung in Fragen und Antworten festigen.

Die einzelnen Unterrichtsschritte im Überblick:
  • 1. Schritt: Setting the Stage: Pre-reading Excercises
  • 2. Schritt: Telling the Story: There Was an Old Woman Who Swallowed a Fly
  • 3. Schritt: Post-Story Activities: Practice What You Have Heard
  • 4. Schritt: Post-Story Activity: Make Your Own Book

In den Warenkorb

€ 9,50
Material-Nr.: 67253

Empfehlungen zu "The Old Lady Who Swallowed a Fly - Gedichte und Reime im Englischunterricht"

Spinner big
Spinner big