Feedback

Abitur komplett: Geschichte NRW 2019/2020/2021 - Moderne Industriegesellschaft zwischen Fortschritt und Krise

Komplett Paket zum Abitur-Thema "Moderne Industriegesellschaft"

Blick ins Material

Abitur komplett: Geschichte NRW 2019/2020/2021 - Moderne Industriegesellschaft zwischen Fortschritt und Krise

Komplett Paket zum Abitur-Thema "Moderne Industriegesellschaft"

Typ:
Download-Paket
Verlag:
School-Scout
Fächer:
Geschichte
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Das Paket enthält Materialien zum Schwerpunktthema “Moderne Industriegesellschaft zwischen Fortschritt und Krise” des Zentralabiturs bis 2021 in NRW zum vergünstigten Preis.

Inhalt:
  • Stationenlernen Industrielle Revolution – Von ihren Anfängen im 18. Jahrhundert bis zur Sozialgesetzgebung im Kaiserreich
  • Stationenlernen Soziale Frage im 19. Jahrhundert – Vom Wandel der Gesellschaft bis zur politischen Vertretung
  • Stationenlernen Imperialismus in Deutschland und Europa – Vom Run auf Afrika zum Platz an der Sonne
  • Stationenlernen Deutsches Kaiserreich (1871-1918) – Von der Gründung bis zum Ersten Weltkrieg
  • Stationenlernen Alltag im Ersten Weltkrieg – Zwischen Grabenkrieg und Heimatfront
  • Klausur Die “Hunnenrede” Kaiser Wilhelms II., 27. Juli 1900
  • Klausur Die Julikrise 1914
  • Arbeitsblatt Die Hyperinflation von 1923

Ihr zusätzlicher Vorteil: Mit dem Paket erhalten Sie die verschiedenen Titel nicht nur übersichtlich gebündelt in einem Download, sondern zusätzlich auch noch besonders günstig!

In den Warenkorb

€ 34,99
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
(Nr. 67196)

Dieses Materialpaket enthält 8 Einzelmaterialien im Gesamtwert von 47,72 Euro:

Klicken Sie auf einen Titel, um die Beschreibung anzuzeigen.
Typ Nr Titel Seiten Preis
41806 Klausur mit Erwartungshorizont: Die "Hunnenrede" Kaiser Wilhelms II., 27. Juli 1900
  • TEIL 1
    • Der Inhalt der Rede inklusive des nichtoffiziellen Hauptteils
    • Ausführliche theoretische Grundlagen der Bearbeitung (Quellenkritik und historischer Kontext)
  • TEIL 2
    • Aufgabenblatt mit Quellentextund Klausuraufgaben
    • Musterlösung zur praktische Umsetzung der einzelnen Aspekte einer Quelleninterpretation Erwartungshorizont zur erleichterten Bewertung
15 ab € 2,99
51278 Klausur mit Erwartungshorizont: Die Julikrise 1914
  • 1. Aufgabenstellung
  • 2. Material
  • 3. Musterlösungen mit Erwartungshorizont
  • 4. Tabellarischer Erwartungshorizont mit Bewertungen
8 ab € 2,99
54886 Stationenlernen Alltag im Ersten Weltkrieg

Wie lebten die Menschen während des Ersten Weltkrieges in Deutschland und wie sah das Alltagsleben der Soldaten an der Front aus? Mit diesem Stationenlernen erarbeiten Ihre Schülerinnen und Schüler selbstständig die Themen Alltag an der Front (Kriegsbegeisterung vor dem Ersten Weltkrieg, Tod und Verwundung, Feldpostbriefe, Stellungskrieg, Schlacht von Verdun) und Alltag an der “Heimatfront” (Hunger und Entbehrungen). Zudem verfassen sie einen fiktiven Zeitungsartikel zu ausgewählten Themen.

Warum stellt das Lernen an Stationen einen sinnvollen Unterrichtsverlauf dar? Die Schülerinnen und Schüler können den Inhalt selbständig erarbeiten und das individuelle Lerntempo jeweils anpassen. Dies gewährleistet die Binnendifferenzierung ohne gesonderte Aufgabenstellung.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten zum Absolvieren der Stationen eine Checkliste, die ihnen durch gezieltes Abhaken der Aufgabenstellung einen Überblick über das Gelernte verschafft.

  • Didaktisch-methodische Hinweise zum Einsatz dieses Materials
  • Einführender Informationszettel für die Schüler
  • Stationspass
  • 6 Pflichtstationen, Informationsmaterialien und Aufgaben; 2 Wahlstationen
  • Ausführliche Lösungsvorschläge
  • Abschlusstest in Form eines Kreuzworträtsels
  • Rückmeldebögen
51 ab € 10,99
55836 Stationenlernen Industrielle Revolution

Mithilfe dieses Stationenlernens sind Ihre Schüler in der Lage, selbstständig verschiedene Aspekte der Industriellen Revolution zu erarbeiten. Neben der Behandlung der Ausgangssituation im 18. Jahrhundert und der Beschreibung der ersten Erfindungen werden weitere zentrale Sachverhalte der Zeit zwischen 1700 und 1900 bearbeitet. Dies sind u.a. die Entstehung der Fabriken, die Veränderungen im Transportwesen und der Wandel in der Gesellschaft.

Warum stellt das Lernen an Stationen einen sinnvollen Unterrichtsverlauf dar? Die Schüler können den Inhalt selbständig erarbeiten und das individuelle Lerntempo jeweils anpassen. Dies gewährleistet die Binnendifferenzierung ohne gesonderte Aufgabenstellung.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten zum Absolvieren der Stationen eine Checkliste, die ihnen durch gezieltes Abhaken der Aufgabenstellung einen Überblick über das Gelernte verschafft.

  • Didaktisch-methodische Hinweise zum Einsatz dieses Materials
  • Einführender Informationszettel für die Schüler
  • Stationspass
  • 8 Stationen mit Informationsmaterialien und Aufgaben
  • Abschlusstest mit Lösung
  • Ausführliche Lösungsvorschläge
  • Rückmeldebögen
29 ab € 6,99
57249 Weimarer Republik - Die Hyperinflation von 1923
  • Einleitung
  • Die Nachkriegswirtschaft der Weimarer Republik
  • Die Hyperinflation von 1923
  • Musterlösungen zu den Aufgaben
7 ab € 2,79
57646 Stationenlernen Deutsches Kaiserreich (1871-1918)

Mithilfe dieses fertig ausgearbeiteten Stationenlernens sind die Schüler/innen in der Lage, selbstständig verschiedene Aspekte dieser Thematik zu erarbeiten. Neben Themen wie Reichsgründung und Bündnissystem Bismarcks werden viele andere Sachverhalte aus viereinhalb Jahrzehnten angesprochen wie Parteienlandschaft und politische, soziale und militärische Bewegungen im Kaiserreich.

Warum stellt das Lernen an Stationen einen sinnvollen Unterrichtsverlauf dar? Die Schülerinnen und Schüler können den Inhalt selbständig erarbeiten und das individuelle Lerntempo jeweils anpassen. Dies gewährleistet die Binnendifferenzierung ohne gesonderte Aufgabenstellung.

Die Schüler/innen erhalten zum Absolvieren der Stationen eine Checkliste, die ihnen durch gezieltes Abhaken der Aufgabenstellung einen Überblick über das Gelernte verschafft.
  • Didaktisch-methodische Hinweise zum Einsatz dieses Materials
  • Einführender Informationszettel für die Schüler
  • Stationenmatrix zu den angesprochenen Kompetenzen
  • Stationspass
  • Stationenmatrix zu den angesprochenen Kompetenzen
  • 8 Stationen mit Informationsmaterialien und Aufgaben
  • Abschlusstest mit Lösung
  • Ausführliche Lösungsvorschläge
  • Rückmeldebögen
35 ab € 6,99
58120 Stationenlernen Soziale Frage im 19. Jahrhundert - Vom Wandel der Gesellschaft bis zur politischen Vertretung

Mit diesem ausgearbeiteten Stationenlernen erarbeiten Sie im Unterricht zentrale Aspekte der sozialen Frage im 19. Jahrhundert. Neben der Behandlung von Themen wie der Ausgangssituation im 18. Jahrhundert oder der Beschreibung der ersten sozialen Veränderungen werden viele andere Sachverhalte der Zeit zwischen 1700 und 1900 angesprochen. Es sind dies u.a. der Alltag in der Fabrik, die Bewegungen der Bevölkerung oder die politischen Strömungen.

Warum stellt das Lernen an Stationen einen sinnvollen Unterrichtsverlauf dar? Die Schüler/innen können den Inhalt selbständig erarbeiten und das individuelle Lerntempo jeweils anpassen. Dies gewährleistet die Binnendifferenzierung ohne gesonderte Aufgabenstellung.

Die Schüler/innen erhalten zum Absolvieren der Stationen eine Checkliste, die ihnen durch gezieltes Abhaken der Aufgabenstellung einen Überblick über das Gelernte verschafft.

  • Didaktisch-methodische Hinweise zum Einsatz dieses Materials
  • Einführender Informationszettel für die Schüler
  • Stationspass
  • 5 Stationen mit Informationsmaterialien und Aufgaben
  • Abschlusstest mit Lösung
  • Ausführliche Lösungsvorschläge
34 ab € 6,99
64020 Stationenlernen Imperialismus in Deutschland und Europa

Mithilfe dieses fertig ausgearbeiteten Stationenlernens sind Schüler/innen in der Lage, selbstständig zentrale Aspekte des europäischen Imperialismus zu erarbeiten. Neben den europäischen Hauptakteuren wird auch der Begriff Imperialismus selbst definiert und hinterfragt. Abgerundet wird das Stationenlernen durch eine weiterführende Klausur.

Warum stellt das Lernen an Stationen einen sinnvollen Unterrichtsverlauf dar? Die Schülerinnen und Schüler können den Inhalt selbständig erarbeiten und das individuelle Lerntempo jeweils anpassen. Dies gewährleistet die Binnendifferenzierung ohne gesonderte Aufgabenstellung.

Die Schüler/innen erhalten zum Absolvieren der Stationen eine Checkliste, die ihnen durch gezieltes Abhaken der Aufgabenstellung einen Überblick über das Gelernte verschafft.

  • Didaktisch-methodische Hinweise zum Einsatz dieses Materials
  • Einführender Informationszettel für die Schüler
  • Stationenmatrix zu den angesprochenen Kompetenzen
  • Stationspass
  • 6 Stationen mit Informationsmaterialien und Aufgaben
  • Klausur zur “Hunnenrede” Wilhelms II. (27. Juli 1900)
  • Ausführliche Lösungsvorschläge
  • Rückmeldebögen
36 ab € 6,99

Empfehlungen zu "Abitur komplett: Geschichte NRW 2019/2020/2021 - Moderne Industriegesellschaft zwischen Fortschritt und Krise"