Achtsame Spielideen - Sozialkompetenz fördern

Das Leben mit allen Sinnen erfassen

Blick ins Material

Achtsame Spielideen - Sozialkompetenz fördern

Das Leben mit allen Sinnen erfassen

Typ:
Lernspiel
Umfang:
67 Seiten (5,6 MB)
Verlag:
Kohl Verlag
Autor:
Kessler, Annette / Hoffmann, Susanne
Auflage:
(2016)
Fächer:
Fachübergreifend
Klassen:
1-6
Schultyp:
Grundschule, Förderschule, Gymnasium, Hauptschule, Kindergarten, Realschule

Mit dieser Unterrichtseinheit möchten wir die Phantasie der Kinder anregen, ihre Achtsamkeit gegenüber Mensch und Umwelt fördern und ihre Einfälle in Spielideen anregen und ausbauen. Wir verstehen Achtsamkeit als Zustand, in dem ein Mensch wach den aktuellen Augenblick bewusst erlebt, ohne an Zurückliegendes oder die Zukunft zu denken. Durch das Wahrnehmen dessen, was hier und jetzt ist, wird der Gedankenstrom des Alltags unterbrochen und der Augenblick wahrgenommen. Wir haben Spielideen entwickelt, die Entspannungsmöglichkeiten bieten und ein Innehalten ermöglichen.

Kindern werden hier Wege aufgezeigt, wie sie in kleinen Schritten unter der Anleitung der sozialpädagogischen Fachkraft wieder zur Ruhe finden und einen inneren Rückzug erlernen können. Die aufgebauten Anspannungen werden gemildert und nach und nach gelöst. Die Kinder finden zu Konzentration und können Seele sowie Körper entspannen, was wiederum neue Energien und eine innere Harmonie freisetzt.

Kinder, die das eigene Wohlbefinden als etwas Grundlegendes erfahren, können im späteren Leben besser mit Anspannung und Stress umgehen, flexibler und gelassener agieren und leichter Problemlösungen finden.

Mit den vorliegenden Übungen als Spielideen erweitern die Kinder zahlreiche Kompetenzen. Sie lernen ein hohes Maß an Selbstbestimmung, wenn sie sich und ihre Bedürfnisse wahrnehmen und beobachten, wie sie individuell agieren. Die elementarste Ausführung dazu ist der eigene Atemrhythmus. Sie bauen ihre Selbstkontrolle in Bezug auf das eigene Ruhe- und Leiseverhalten sowie ihre Körperwahrnehmung beim Agieren mit den Materialien aus. Sie lernen Prozesse selbst zu steuern und erkennen, wie sie selbst im Verhältnis zu anderen sind und handeln. Die Kinder erfahren für sich Werte, die in ein Wertesystem eingebunden sind. Sie gleichen je nach Alter die bisher erworbenen Werte mit denen anderer ab und entwickeln ein Gespür für Achtsamkeit gegenüber sich und anderen Menschen, aber auch gegenüber Dingen und der Umwelt. Sie übernehmen Verantwortung, z. B. für ihren Körper oder ihnen anvertraute Gegenstände, aber auch für andere Kinder. Durch die vorliegenden Übungen und den daraus resultierenden Kompetenzzuwachs steigern sie ihr Selbstbewusstsein und ihre Selbstsicherheit.

Die gesteigerte Selbstkompetenz wirkt sich letztlich sehr positiv auf die Achtsamkeit in der Gruppe aus. Die Kinder achten nicht nur auf die Reaktionen der anderen, sondern entwickeln die Fähigkeit zur Kooperation in den Übungen. Sie entfalten ihre Kontaktfähigkeit beim ruhigen Zusammenspiel mit anderen.

In den Warenkorb

€ 14,49
Material-Nr.: 66940

Empfehlungen zu "Achtsame Spielideen - Sozialkompetenz fördern"

Spinner big
Spinner big