Teenagerschwangerschaften - Wenn "Kinder" Kinder kriegen

Liebe, Freundschaft und Sexualität

Blick ins Material

Teenagerschwangerschaften - Wenn "Kinder" Kinder kriegen

Liebe, Freundschaft und Sexualität

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
25 Seiten (0,8 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Heisecke, Birgit
Auflage:
(2015)
Fächer:
Ethik
Klassen:
5-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

In dieser Unterrichtseinheit sollen die SchülerInnen sich durch projektorientiertes Arbeiten mit Teenagerschwangerschaften (Daten und Zahlen, Hintergründe, Folgen und Hilfen) auseinandersetzen und sich so Über- und Einblicke verschaffen. Sie werden durch Diskussionen, Erfahrungsberichte Betroffener und andere Referatsthemen zu einer bewussten, verantwortungsvollen und achtsamen Haltung gegenüber Sexualität und Verhütung angeregt.

Ca. 13.000 minderjährige Mädchen zwischen zehn und 18 Jahren werden jährlich in Deutschland schwanger. Ca. 6.000 tragen das Baby aus, ca. 7.000 treiben ab. Dabei sind 92 % der Schwangerschaften ungeplant, also ein “Unfall”, nur 4 % sind geplant. Dreiviertel der schwangeren Mädchen sind 16 oder 17 Jahre alt und nur 1 % sind 13 Jahre alt oder jünger. Berlin, Brandenburg und Bremen haben die höchsten Raten an Jugendschwangerschaften. Je ärmer und ungebildeter die Mädchen sind, desto höher ist das Risiko einer Jugendschwangerschaft, wobei Deutschland weltweit eine sehr geringe Schwangerschaftsrate bei Jugendlichen hat. Trotz Aufklärungsunterricht ist das Wissen um sichere Verhütung und die Umsetzung bei einigen Jugendlichen noch unzureichend.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte: Die Schüler sollen
  • sich der Tatsache, dass »Kinder« Kinder kriegen (können), bewusst werden,
  • sich durch projektorientiertes Arbeiten mit Teenagerschwangerschaften (Daten und Zahlen, Hintergründe, Folgen und Hilfen) auseinandersetzen und sich so Über- und Einblicke verschaffen
  • auf dieser Basis nachvollziehen, wie Jugendliche in diese Situation geraten, und zur Schwangerschaft Minderjähriger Stellung beziehen
  • dafür sensibilisiert werden, dass Kinderkriegen an Verantwortung geknüpft ist
  • durch Diskussionen, Erfahrungsberichte Betroffener und andere Referatsthemen zu einer bewussten, verantwortungsvollen und achtsamen Haltung gegenüber Sexualität und Verhütung angeregt werden.
Ablauf der Einheit:
  • 1. Stunde: Teenagerschwangerschaften
  • 2. bis 5. Stunde: Was ihr über Teenagerschwangerschaften wissen solltet:
    • Gruppe: Teenagerschwangerschaften in Deutschland ? Zahlen und Fakten
    • Gruppe: Gründe für Teenagerschwangerschaften
    • Gruppe: Folgen für Teenagereltern und ihre Kinder
    • Gruppe: Hilfen und Angebote für minderjährige Eltern
    • Gruppe: Minderjährige Eltern in Europa und weltweit
  • 6. Stunde: Diskussion: Wie denkt ihr darüber?
  • 7. bis 9. Stunde: Referatsthemen zur Wahl

Wenn Sie Ihre jüngeren Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen möchten, einen sensiblen und verantwortungsvollen Umgang mit dem Thema Sexualität zu entwickeln, empfehlen wir Ihnen die Unterrichtseinheit Liebe, Sex … und weiter?

In den Warenkorb

€ 9,50
Material-Nr.: 66879

Empfehlungen zu "Teenagerschwangerschaften - Wenn "Kinder" Kinder kriegen"

Spinner big
Spinner big