Fair Trade - für eine gerechtere Welt

Ethische Fragen in der Wirtschaft - Unterrichtsmaterial zum Download

Blick ins Material

Fair Trade - für eine gerechtere Welt

Ethische Fragen in der Wirtschaft - Unterrichtsmaterial zum Download

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
33 Seiten (2,3 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Heisecke, Birgit
Auflage:
(2014)
Fächer:
Ethik, Sowi/Politik
Klassen:
7-10
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

In Zeiten der Globalisierung konsumieren wir eine Vielzahl von Produkten, deren Rohstoffe aus anderen Ländern kommen und die in anderen Ländern hergestellt werden. Einige dieser Produkte, wie zum Beispiel Kleidung, wird bei uns immer billiger. So kaufen Jugendliche beispielsweise gern in großen Modeketten T-Shirts schon für 3,00€ ein um diese einmal (oder auch zweimal) zu tragen. Wer letztlich den “echten Preis” dafür zahlt, bleibt oft unbedacht.

In dieser Unterrichtseinheit befassen sich die SchülerInnen mit dem eigenen Konsumverhalten, mit Produktionsbedingungen und dem weltweiten Handel verschiedener Güter. Ausgehend vom Beispiel “konventionelle Baumwollbekleidung” eignen sie sich Sachwissen über Produktion (Länder, Anbau, Umwelt,...)und Handel (Arbeitslohn, Arbeitszeit, Gewinn, ...) an.

Sie lernen Fair-Trade-Produkte kennen und recherchieren Informationen zu Lieferketten, Transport, Handelspartnern, Arbeitsbedingungen, Umweltstandards. Diese neu gewonnen Informationen sollen sie kritisch reflektieren. Auch sollen sie dafür sensibilisiert werden, dass sie als Konsumenten die Entscheidung treffen (können), fairen Handel zu unterstützen und so dazu ermuntert und ermutigt werden, Zeichen zu setzen für eine gerechtere Welt, in der Solidarität, Verantwortung und Gerechtigkeit als Werte gelebt werden.

Aus dem Inhalt:
  • Was ihr über eure T-Shirts wissen solltet
  • T-Shirt-Produktion: der Weg von der Baumwollpflanze bis zur Kleiderstange
  • Was wo hängen bleibt
  • Hauptsache billig?
  • Definition: Fair Trade
  • Fair Traide Produkte
  • Arbeitsaufträge für die Gruppenarbeit
  • Transparent und fair – die Lieferkette bei der GEPA
  • Schwankende Kakaopreise und geringes Einkommen der Kleinproduzenten
  • Könnten, sollten oder müssten wir etwas gegen unfairen Handel tun?
  • Was wir tun können, um Fair Trade zu unterstützen
  • Aktionen: Fair Trade
Kompetenzen und Unterrichtsinhalte: Die Schüler sollen
  • sich darüber bewusst werden, dass viele Produkte, die wir konsumieren, in anderen Ländern hergestellt werden bzw. als Rohstoffe von dort stammen
  • wissen, dass es Güter gibt, die vor allem aus ärmeren Ländern kommen (Kakaobohnen, Baumwolle, Kaffee, Bananen, …)
  • sich ausgehend vom Beispiel »konventionelle Baumwollbekleidung« Sachwissen über Produktion (Länder, Anbau, Umwelt, ...) und Handel (Arbeitslohn, Arbeitszeit, Gewinn, ...) aneignen
  • Fair-Trade-Produkte kennenlernen und Informationen zu Lieferketten, Transport, Handelspartnern, Arbeitsbedingungen, Umweltstandards, ... recherchieren und kritisch reflektieren
  • dafür sensibilisiert werden, dass sie als Konsumenten die Entscheidung treffen (können), fairen Handel zu unterstützen
  • dazu ermuntert und ermutigt werden, Zeichen zu setzen für eine gerechtere Welt, in der Solidarität, Verantwortung und Gerechtigkeit als Werte gelebt werden.

In den Warenkorb

€ 9,50
Material-Nr.: 66875

Empfehlungen zu "Fair Trade - für eine gerechtere Welt"

Spinner big
Spinner big