Informationsübertragung mit elektromagnetischen Wellen (II)

Experiment zur Informationsübertragung

Blick ins Material

Informationsübertragung mit elektromagnetischen Wellen (II)

Experiment zur Informationsübertragung

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
26 Seiten (1,3 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2016)
Fächer:
Physik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die Navigation mithilfe des Global Positioning Systems (GPS) wird immer beliebter. Wenn die Antenne eines Navigationsgerätes „freie Sicht“ auf mindestens vier Satelliten des GPS-Systems hat, kann das Gerät anhand der empfangenen Satellitensignale die aktuelle Position sehr genau berechnen. „Freie Sicht“ bedeutet, dass die vom Satelliten ausgesandten hochfrequenten elektromagnetischen Wellen ungehindert die Antenne des Navigationsgerätes erreichen können. Mithilfe eines Datensatzes (einer „elektronischen Landkarte“), eines Algorithmus und eines entsprechenden Displays ist es möglich, eine sehr genaue Zielführung durchzuführen.

Dauer: 9 Stunden

Ihr Plus:
  • interessante Experimente
  • Erklärung der Vorteile der digitalen Informationsübertragung
  • Einblick in die Geschichte der Informationsübertragung
  • Vorschlag für eine Klausur

Inhalt:

Experiment zur Informationsübertragung mit amplitudenmodulierten Dezimeter- und Zentimeterwellen

Experiment zur Informationsübertragung mit Lichtwellen

digitale Informationsübertragung

Beispiele für die Anwendungen der elektromagnetischen Wellen
  • Wie funktioniert das Fernsehen?
  • Telefonieren mithilfe des Mobilfunks
  • Navigation mit GPS
  • Wie funktioniert WLAN?

In den Warenkorb

€ 13,20
Material-Nr.: 66816

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Informationsübertragung mit elektromagnetischen Wellen (II)"

Spinner big
Spinner big