Freiwillig in den Tod?! (Religion Realschule)

Das Thema "Suizid" sensibel betrachten

Blick ins Material

Freiwillig in den Tod?! (Religion Realschule)

Das Thema "Suizid" sensibel betrachten

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
18 Seiten (4,6 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2015)
Fächer:
Religion
Klassen:
9-10
Schultyp:
Realschule

Im Religionsunterricht werden Werte wie Mitgefühl und Aufeinander-Achtgeben bei den Lernenden angebahnt und auf diese Weise wird zur Suizidprävention beigetragen. Diese Unterrichtseinheit informiert, sensibilisiert und macht Mut zu leben. Die Jugendlichen werden sensibilisiert, auf mögliche Suizidneigungen ihrer Mitschüler zu achten. Aber nicht nur die Verantwortung für andere, sondern auch für sich selbst zu übernehmen, ist hier wichtig.

Selbstmord ist gerade unter Jugendlichen ein schweres und sehr sensibles Thema. Achten Sie daher darauf, dass das Thema nicht ins Lächerliche gezogen wird. Nehmen Sie sich Zeit, achten Sie auf Signale und bieten Sie Ihre Hilfe an. Vielleicht haben die Jugendlichen bereits selbst an einen Suizid gedacht oder es ereignete sich einer in ihrem Umfeld? Seien Sie für Ihre Schüler da und gesprächsbereit. Sprechen Sie sich ggf. auch mit Ihren Kollegen ab, etwa mit Vertrauenslehrern oder Schulpsychologen. Möglicherweise fällt ein Gespräch mit einer anderen Person als dem Religionslehrer leichter.

Dauer: 3 Bausteine (ca. 5 Stunden)

Kompetenzen:
  • das Tabu um das Thema Suizid brechen
  • über Gründe für einen Suizid nachdenken
  • mögliche Suizidsignale erkennen
  • über den Umgang mit Suizidgefährdeten reflektieren
  • Informationen über Suizidprävention und Beratungsstellen recherchieren

Bibel: Ex 20,13 • Pred 8,8

Methoden:
  • Schreibgespräch
  • Bienenkorb
  • Streitliniengespräch
Ihr Plus:
  • Karikatur zum Einstieg
  • Internetrecherche zur Suizidprävention

In den Warenkorb

€ 6,50
Material-Nr.: 66515

Empfehlungen zu "Freiwillig in den Tod?! (Religion Realschule)"

Spinner big
Spinner big