Feedback

Ein Geben und Nehmen

Räuber-Beute-Beziehungen im Fokus

Blick ins Material

Ein Geben und Nehmen

Räuber-Beute-Beziehungen im Fokus

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
24 Seiten (7,3 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2016)
Fächer:
Biologie
Klassen:
8-9
Schultyp:
Realschule

Räuber-Beute-Beziehungen sind ein zentrales Thema in Ökologie und Evolution und stellen die Basis der wechselseitigen Abhängigkeiten von Arten dar. Die Schülerinnen und Schüler lernen an diesen Beispielen, wie sich ein „evolutives Wettrüsten“ zwischen Arten abspielen kann. Dabei sind beide Seiten in diesem Prozess wichtig – zum einen die vielfältigen Anpassungen der Beutetiere, aber ebenso die verschiedenen Strategien der Beutegreifer.

Aus dem Inhalt:
  • Flussdiagramm zu „Räuber-Beute- Beziehungen“
  • Lerntheke „Strategien von Beutetieren“
  • Arbeitsblatt „Beutegreifer sind trickreich“
  • 2 Simulationsspiele
  • Lernkarten „Räuber-Beute-

Kompetenzen:

Die Schüler
  • nennen die wichtigsten Strategien von Beutetieren und Beutegreifern.
  • zeigen die wechselseitigen Abhängigkeiten von Arten auf.
  • werten Diagramme, Tabellen und Texte unter Verwendung von Fachsprache aus. Beziehungen“

Dauer: 7 Stunden (Minimalplan: 4)

In den Warenkorb

€ 12,50
(Nr. 66404)

Empfehlungen zu "Ein Geben und Nehmen"