Wie uns Gewalt begegnet

Gewalt und Gewaltlosigkeit

Blick ins Material

Wie uns Gewalt begegnet

Gewalt und Gewaltlosigkeit

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
9 Seiten (0,1 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Fächer:
Ethik
Klassen:
5-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

In dieser Unterrichtseinheit in sieben Stunden beschäftigen sich die Lernenden intensiv und mehrperspektivisch Gewalt, Gewaltbereitschaft und Gewaltlosigkeit. Die Lernenden sollen erkennen, dass diffuse Gewaltbereitschaft sich bereits in einem aggressiven Ton niederschlägt. Sie werden aufgefordert, Erfahrungen über selbst erlebte Gewalt zu verbalisieren und zu reflektieren.

Sie können Formen, Ursachen und Folgen von Gewalt erkennen und verbale und physische Gewalt identifizieren. Die Schüler lernen wie man sich der Eskalationsspirale von verbaler Gewalt, Sprachlosigkeit und physischer Gewalt entziehen kann. Außerdem sollen sie darüber reflektieren, dass Gewalt nicht stillschweigend als probates Mittel zur Konfliktlösung akzeptiert werden sollte und anhand konkreter Beispiele andere Strategien der Konfliktlösung kennen lernen und einüben. So lernen sie Formen des gewaltfreien Miteinanders kennen und erproben diese.

Der Ablauf der Unterrichtseinheit
  • 1. Stunde: Wo beginnt Gewalt? (Physische und psychische Formen)
  • 2. Stunde: Wo begegnet mir Gewalt? (Gruppenarbeit)
  • 3. Stunde: Mit Gewalt zum Sieg (Gewalt in Medien)
  • 4. Stunde: Wege aus der Gewalt
  • 5. Stunde: Geht es auch ohne Gewalt? (Regelkatalog für das gewaltfreie Miteinander auf dem Schulhof in Gruppenarbeit erstellen)
  • 6. Stunde: Täter und Opfer
  • 7. Stunde: Schwäche oder wahre Stärke? (Gewaltlosigkeit, Gwaltfreiheit, religiöse Schriften, Martin Luther King, Ghandi)

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

Die Schüler sollen
  • erkennen, dass diffuse Gewaltbereitschaft sich bereits in einem aggressiven Ton niederschlägt
  • Erfahrungen über selbst erlebte Gewalt verbalisieren und reflektieren
  • Formen, Ursachen und Folgen von Gewalt erkennen und verbale und physische Gewalt identifizieren können
  • lernen, wie man sich der Eskalationsspirale von verbaler Gewalt, Sprachlosigkeit und physischer Gewalt entziehen kann
  • darüber reflektieren, dass Gewalt nicht stillschweigend als probates Mittel zur Konfliktlösung akzeptiert werden sollte
  • anhand konkreter Beispiele andere Strategien der Konfliktlösung kennen lernen und einüben
  • Formen des gewaltfreien Miteinanders kennen lernen und erproben.

In den Warenkorb

€ 4,00
Material-Nr.: 66375

Empfehlungen zu "Wie uns Gewalt begegnet"

Spinner big
Spinner big