Franz Kafka - Die Verwandlung - Interpretation der Erzählung

Metamorphose in Literatur und Kunst sowie insbesondere mit dem Käfermotiv.

Blick ins Material

Franz Kafka - Die Verwandlung - Interpretation der Erzählung

Metamorphose in Literatur und Kunst sowie insbesondere mit dem Käfermotiv.

  • Abitur Hessen 2020
  • Abitur Hessen 2021
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
32 Seiten (0,7 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Schuler, Claudia
Auflage:
(2014)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die Geschichte Gregor Samsas, der sich eines Morgens in einen Käfer, ein Insekt, ein „ungeheuere[s] Ungeziefer“ verwandelt vorfindet, ist weltberühmt geworden. Und so bekannt „Die Verwandlung“ ist, so zahlreich sind die Interpretationen und Deutungsansätze. Doch nicht die verschiedenen Deutungsrichtungen, die es gibt (biografisch, psychoanalytisch, ethisch, ökonomisch etc.), sollen in dieser Einheit vorgestellt werden; vielmehr steht die Metamorphose selbst – die Verwandlung bzw. eher die vielen Verwandlungen, um die es in der Erzählung geht – im Mittelpunkt.

Das Thema Metamorphose leitet in diesem Unterrichtsmodell durch die Beschäftigung mit dem Werk hindurch: Es bietet zunächst Raum für eigene Gestaltungen genauso wie für Recherchen zu literarischen und künstlerischen Traditionen. Es muss dann in Bezug auf Kafkas Text in seiner Vielschichtigkeit erfasst werden. Und es kann schließlich den Horizont öffnen für eine zeit- und ideengeschichtliche Einordnung des Werks und seiner Problemstellung.

Für die Schülerinnen und Schüler bietet dieser Zugang den Vorteil, dass sie schnell einen Anknüpfungspunkt finden, dann aber auch an schwierigere Aspekte der Interpretation und der Einordnung herangeführt werden. Dazu gehören z.B. die Erschließung des Werks als „Stationendrama“, die Diskussion um Mensch- bzw. Tiersein, die Untersuchung des dem Werk eigenen Spiels mit Bedeutungen oder die Auseinandersetzung mit der sogenannten Krise des Subjekts, in der sich die moderne Welt verfangen und damit die Selbstgewissheit des denkenden Ichs der Aufklärung verloren hat und für die Kafkas Leben und Werk geradezu idealtypisch stehen.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:
  • Die Schülerinnen und Schüler gestalten eigene Bilder zum Thema Metamorphose.
    * Sie beschäftigen sich mit dem Thema Metamorphose in Literatur und Kunst sowie insbesondere mit dem Käfermotiv.
    * Sie analysieren Textauszüge aus Franz Kafkas Erzählung Die Verwandlung und sammeln Textbelege für Thesen über das Werk.
    * Sie untersuchen die Besonderheiten der Verwandlung(en) in Kafkas Erzählung und reflektieren über Mensch- und Tiersein.
    * Sie unterscheiden die Bedeutungsebenen des Textes und erkennen dabei das dem Text innewohnende Moment der Offenheit und Nicht-Festlegbarkeit.
    * Sie setzen sich mit Kafkas Vorgabe der Nicht-Abbildbarkeit des Insekts auseinander.
    * Sie ordnen Die Verwandlung in den zeit- und ideengeschichtlichen Kontext ein und lesen dazu literaturwissenschaftliche und philosophische Texte.
Die einzelnen Unterrichtsschritte im Überblick:
  • 1. Schritt Bekannte und weniger bekannte Verwandlungen
    • Bildgestaltung
    • Bildanalyse
    • Recherche
  • 2. Schritt Gregor Samsas Verwandlung(en)
    • Textanalyse und Textinterpretation
    • Gestaltung von Schaubildern
  • 3. Schritt (Ver-)Wandlungen im Zeithintergrund
    • Analyse literaturwissenschaftlicher und philosophischer Texte

In den Warenkorb

€ 9,50
(Nr. 66291)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Franz Kafka - Die Verwandlung - Interpretation der Erzählung"

Spinner_big
Spinner_big