Feedback

Ausdrucksformen des menschlichen Körpers in der Plastik

Die Beziehung von Mensch und Raum im Werk von Antony Gormley

Blick ins Material

Ausdrucksformen des menschlichen Körpers in der Plastik

Die Beziehung von Mensch und Raum im Werk von Antony Gormley

  • Abitur Baden-Württemberg 2019+2020
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
26 Seiten (9,9 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2016)
Fächer:
Kunst/Werken
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Ziel der Unterrichtseinheit ist die Auseinandersetzung mit plastischen Darstellungsweisen des menschlichen Körpers in unterschiedlichen Epochen der Kunstgeschichte. Im Vordergrund stehen hierbei plastische Menschenbildnisse in der Spanne zwischen Gegenständlichem und Abstraktion. Einen Schwerpunkt nimmt dabei das Werk von Antony Gormley ein.

In der vorliegenden Unterrichtseinheit werden die Schülerinnen und Schüler an zwei bedeutende Figureninstallationen von Gormley herangeführt und erschließen diese exemplarisch mithilfe kunsthistorischer Bezüge. Sie erfahren, dass die Darstellung des Menschen im Verlauf der Kunstgeschichte stets im Zusammenhang mit der künstlerischen Grundhaltung steht und dass die Formwirkung von der Gestaltungsform abhängt. Sie lernen die Methode der wissenschaftlichen Werkanalyse. Ihre Erfahrungen vertiefen sie mittels eigener plastisch-figürlicher Darstellungen.

Dauer: 6-7 Doppelstunden

In den Warenkorb

€ 17,10
(Nr. 66139)

Empfehlungen zu "Ausdrucksformen des menschlichen Körpers in der Plastik"