Leseförderung differenziert: Die Großstadtreporter

Altersgemäße Texte und Aufgaben für leseschwache Jugendliche

Blick ins Material

Leseförderung differenziert: Die Großstadtreporter

Altersgemäße Texte und Aufgaben für leseschwache Jugendliche

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
109 Seiten (21,2 MB)
Verlag:
Persen
Autor:
Kirchmann, Jürgen
Auflage:
(2013)
Fächer:
Sowi/Politik, Deutsch
Klassen:
7-9
Schultyp:
Förderschule

Die Unterrichtseinheit “Die Großstadtreporter” handelt von zwei Jugendlichen, die ein Schulpraktikum bei einer Berliner Tageszeitung absolvieren. In sieben Kapiteln recherchieren und berichten sie über jugendrele-vante Themen, wie z.B. Alkoholverkauf an Minderjährige, Alterskontrollen beim Discobesuch oder Kontaktsuche im Internet. Es sind Inhalte, die für die jugendlichen Schüler bedeutsam sind und somit eine hohe Identifikation mit den Handlungsträgern der Geschichten ermöglichen.

Die narrativen Texte werden ergänzt durch Hintergrundseiten, auf denen in Sachtextform weiterführende Informationen zum Thema vermittelt werden. Somit ist ein Einsatz der Materialien neben dem Deutschunterricht auch im Sozialkundeunterricht denkbar.

Zu jedem Lesetext gibt es vielseitige Arbeitsblätter. Auch hier werden meist zwei Niveaustufen angeboten. Beide Anforderungsstufen lassen sich stets parallel einsetzen, da sich die wesentlichen Inhalte decken. Mithilfe der Arbeitsblätter soll sowohl das sinnentnehmende Lesen als auch die Schreibfähigkeit der Schüler gefördert werden.

Damit alle Schüler mitkommen, liegen die Lesetexte in zwei Differenzierungsstufen vor und es gibt jeweils eine einführende Bilderauftaktseite. Differenzierte Sachtexte mit Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Kapitelthemen, Wortkarten mit Lernwörtern, ein Glossar sowie eine Übersicht mit hilfreichen Literatur- und Internettipps vervollständigen die Unterrichtseinheit.

In den Warenkorb

€ 22,99
Material-Nr.: 66050

Empfehlungen zu "Leseförderung differenziert: Die Großstadtreporter"

Spinner big
Spinner big