Stationenlernen inklusiv: Umwelterziehung

Differenzierte Materialien für den inklusiven Sachunterricht

Blick ins Material

Stationenlernen inklusiv: Umwelterziehung

Differenzierte Materialien für den inklusiven Sachunterricht

Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Umfang:
75 Seiten (13,5 MB)
Verlag:
Persen
Autor:
Jebautzke, Kirstin
Auflage:
(2015)
Fächer:
Sachunterricht
Klassen:
1-4
Schultyp:
Grundschule

Die vorliegenden Lernstationen sind so konzipiert, dass immer ein unmittelbarer Bezug zur Lebenswelt der Kinder hergestellt wird, der möglichst auch praktisches Tun involviert. Das Thema Umwelterziehung wird facettenreich bearbeitet. Es werden mehrere Sinne angesprochen und der handlungsorientierte Zugang unterstützt den Lernprozess.

Die Lehrpläne in allen Bundesländern sehen verpflichtend die Beschäftigung mit dem Umweltschutz vor – in Grundschulen überwiegend im Kontext des Themas „Natur und Raum“.

Der Vorteil der inklusiven Lernstationen liegt in ihrem flexiblen Einsatz sowie der flexiblen Bearbeitung. Die Stationen eignen sich besonders gut für heterogene Lerngruppen und können auch im integrativen Bereich zum Einsatz kommen. Die Schüler2 können jede einzelne Station in ihrem Tempo durchlaufen – und dabei individuelle Interessensschwerpunkte wählen. Nicht jedes Kind muss jede Station bearbeiten. Die Lehrkraft kann einen Schwerpunkt setzen – orientiert an den individuellen Fähigkeiten.

Die Differenzierungsmöglichkeiten sind so gewählt, dass alle Schülerinnen und Schüler sich am Unterricht beteiligen können und einen Lernerfolg haben.

In den Warenkorb

€ 18,99
Material-Nr.: 65936

Empfehlungen zu "Stationenlernen inklusiv: Umwelterziehung"

Spinner big
Spinner big