Wortarten: Nomen

Differenzierte Materialien für den inklusiven Deutschunterricht

Blick ins Material

Wortarten: Nomen

Differenzierte Materialien für den inklusiven Deutschunterricht

Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Umfang:
84 Seiten (9,8 MB)
Verlag:
Persen
Autor:
Hartmann, Silke
Auflage:
(2015)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
2-4
Schultyp:
Grundschule

Hagen Klunkerkragen, Jan Zasterzahn oder doch Jette Knopfkette?

Wer ist der Dieb des Schmucks und des wertvollen Diamantrings?

Die differenzierten Lernstationen beinhalten eine spannende Tätersuche.

Eingebettet in diese Kriminalgeschichte ist die eigenständige „Ermittlung“ des Nomens. Dabei wird jedem Kind durch differenzierte Arbeitsblätter („Ermittlungsbögen“) das selbstständige Entdecken der Wortart und ihrer Besonderheiten ermöglicht.

Ausgangspunkt ist das Anlegen einer Nomensammlung. Es schließt sich die Entdeckung sowohl der Großschreibung als auch der Artikel an. Dann werden abstrakte Nomen gesucht und gebildet. Danach wird die Bildung der Mehrzahl unter die Lupe genommen. Anschließend werden typische Nomen-Endungen (wie -ung, -heit, -keit …) ermittelt und die Kinder setzen Nomen aus mehreren Wörtern zusammen. Zuletzt erforschen sie das Nomen im Satz sowie Nominalisierungen. Die dabei ermittelten Eigenschaften des Nomens werden in den Hinweisrätseln bei der gemeinsamen „Tätersuche“ noch einmal aufgegriffen.

Parallel zu den Lernstationen stehen in der „Polizeischule“ Übungsblätter zur Wiederholung und Vertiefung bereit. Die Hinweise zur Tätersuche, die Personennamen und die Überschriften der Stationen bieten zusätzliche Anregungen für eine reflektierte Sprachbetrachtung.

Zuletzt werden Täter bzw. Täterin und Komplize gefasst und die Kinder haben gleichzeitig erfolgreich Nomen „ermittelt“.

In den Warenkorb

€ 19,99
Material-Nr.: 65585

Empfehlungen zu "Wortarten: Nomen"

Spinner big
Spinner big