Lernwerkstatt Namenwörter

Drei Stationsläufe in zwei Differenzierungsstufen

Blick ins Material

Lernwerkstatt Namenwörter

Drei Stationsläufe in zwei Differenzierungsstufen

Typ:
Lernwerkstatt
Umfang:
117 Seiten (3,9 MB)
Verlag:
Persen
Autor:
Wemmer, Katrin
Auflage:
(2008)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
7-10
Schultyp:
Förderschule

Ziel der Lernwerkstatt ist das Erarbeiten von Regeln für das Erkennen von Nomen.

Neben der Regel „Dinge, die ich sehen und/oder anfassen kann, oder über die ich nachdenken, und die ich fühlen kann, werden groß geschrieben“, sollen auch die Suffixe (Endsilben) -ung, -heit, -keit, -nis, -schaft und -ion als Kennzeichen von Nomen erlernt werden. Der „Begleiter“ als Kennzeichen soll keine Rolle spielen, da die Regel „zu einem Namenwort kannst du einen Begleiter finden“ zu sehr vom jeweiligen Sprachgefühl abhängt: Oft können etwa Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, nur schwer nachvollziehen, warum zu manchen Wörtern Begleiter passen und zu anderen nicht. In der Werkstatt soll jedoch durchaus vermittelt werden, dass zu Nomen Begleiter gehören.

In den Warenkorb

€ 16,99
Material-Nr.: 65485

Empfehlungen zu "Lernwerkstatt Namenwörter"

Spinner_big
Spinner_big