Ringen und Raufen

Faires Kräftemessen in vorgegebenen Regelstrukturen

Blick ins Material

Ringen und Raufen

Faires Kräftemessen in vorgegebenen Regelstrukturen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
64 Seiten (3,4 MB)
Verlag:
Auer
Autor:
Neidhard, Tom
Auflage:
(2013)
Fächer:
Sport
Klassen:
5-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Ringen und Raufen versteht sich als bedarfs- und zielgerichtete Maßnahme zur individuellen und gruppenpädagogischen Förderung im Rahmen von Kleingruppen, wie Teilgruppen von Regel- oder Förderklassen, bis hin zu Formen der Nachmittagsbetreuung.

Weiter kann die Einheit auch für ganze Regelklassen mit einem Co-Anleiter einmalig (zum Beispiel für Aktionstage zur Gewalt- oder Suchtprävention o. Ä.) oder begleitend über einen längeren Zeitraum bedarfs- und themenbezogen (bei klasseninternen Problematiken, wie zum Beispiel Mobbing etc.) angeboten werden.

Ziele des Projekts Ringen und Raufen:
  • Gemeinsames Erarbeiten von Regeln und Ritualen
  • Ausleben von Bewegungsdrang
  • Grenzen des Gegenübers erfahren – sich zurücknehmen
  • Sich selbst und andere spüren
  • Erlernen von Fairness und Respekt
  • Internalisieren adäquater Konfliktlösungsstrategien – Konstruktives Streiten
  • Anpassung an soziale Regeln
  • Die eigenen körperlichen Kräfte einschätzen lernen und austesten
  • Aggressionsabbau
  • Aus sich herausgehen – sich Herausforderungen stellen
  • Mädchenspezifisch: sich trauen mitzumachen – sich selbst überwinden
  • Jungenspezifisch: Identifikation spüren und lernen
  • Reflexion der gemachten Erfahrungen
  • Spaß haben

In den Warenkorb

€ 16,60
Material-Nr.: 65311

Empfehlungen zu "Ringen und Raufen"

Spinner big
Spinner big