LRS 2: Materialband: Lesen

Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten - Fördermaterialien

Blick ins Material

LRS 2: Materialband: Lesen

Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten - Fördermaterialien

Typ:
Ratgeber / Lesetraining
Umfang:
96 Seiten (8,0 MB)
Verlag:
Auer
Autor:
Ganser, Bernd / Kroll-Gabriel, Sandra
Auflage:
(2013)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
1-4
Schultyp:
Grundschule, Förderschule

Inhalt: Lesefertigkeit – Sinnverständnis

Als kulturelle Grundfertigkeit ist die Lesekompetenz unabdingbare Voraussetzung für lebenslanges selbstständiges Lernen in allen schulischen und außerschulischen Bereichen. Sie gewinnt in unserer Informationsgesellschaft als elementare Schlüsselkompetenz für die Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben zusehends an Bedeutung. Eine schwache Lesefähigkeit setzt auch den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben deutlich herab. Daraus resultiert die besondere Verantwortung, leseschwache Kinder frühzeitig zu fördern.

Das Arbeitsheft erhalten Sie hier

*Aufbau der Förderbausteine Lesefertigkeit (Lesetechnik):
  • 1. Lautebene: Die Schüler wiederholen und sichern ihr Wissen über Laute. Der Einsatz der Handzeichen stellt hier eine besondere Unterstützungsmöglichkeit dar.
  • 2. Silbenebene: Die Schüler automatisieren das Silbenlesen und erkennen, dass sie rhythmisches Syllabieren im Leseprozess besonders bei schwierigen und langen Wörtern unterstützen kann. Das selbstständige Gliedern nach Silben ist hier besonders wichtig.
  • 3. Wortebene: Die Schüler steigern ihre Lesefertigkeit auf der Wortebene. Die Anwendung des Lautierens und Syllabierens wird bei diesen Übungen gefestigt.
  • 4. Satzebene: Die Schüler erweitern ihre Lesefertigkeit auf Sätze. Dabei wenden sie die bereits gelernten Strategien an. Sie begreifen den Satz als Sinneinheit, der durch Wörter zusammengesetzt wird.
  • 5. Textebene: Auf der Textebene müssen die Schüler selbstständig auf das bereits gelernte Handwerkszeug zurückgreifen. Das Lesetempo steigert sich und sie können auch längere Texte in angemessenem Tempo lesen. Unterstützend wird hier das Syllabieren in Form von Silbenbögen oder farbiger Markierung angeboten.
Sinnentnahme (Sinnverständnis):
  • 1. Wortebene: Die Schüler lernen Gelesenes zu verstehen und in verschiedenen Formen umzusetzen.
  • 2. Satzebene: Das Leseverständnis erweitert sich auf die Satzebene. Den Schülern wird bewusst, dass das genaue Lesen hier hinter dem Lesetempo und dem Leseverständnis zurücktritt.
  • 3. Textebene: Das schrittweise gewonnene Wissen wird auf der Textebene umgesetzt. Jetzt sollen die Schüler bewusst selbst unterscheiden, wann das genaue Lesen und wann das schnelle sinnentnehmende Lesen erforderlich ist.

In den Warenkorb

€ 21,50
Material-Nr.: 65293

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "LRS 2: Materialband: Lesen"

Spinner big
Spinner big