Musik aus dem Reich der Inka

Ein Spielstück mit Melodien aus Peru, Bolivien und Ecuador

Blick ins Material

Musik aus dem Reich der Inka

Ein Spielstück mit Melodien aus Peru, Bolivien und Ecuador

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
12 Seiten (2,0 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2016)
Fächer:
Deutsch, Geschichte, Musik
Klassen:
7-9
Schultyp:
Gymnasium

Ziele / Kompetenzen der Unterrichtseinheit: Ihre Schülerinnen und Schüler können ein Rondo aus historischen Melodien aus Peru, Bolivien und Ecuador musizieren und haben sich Wissen über die Kultur des Inka-Reiches angeeignet.

Die dem Arrangement zugrundeliegenden durchgängig pentatonischen Melodien (Quelle: R.et M. D´Harcourt: Lamusique des Incas, Paris 1925) erlauben ein mehrstimmiges Spiel, das die Grenzen der traditionellen Tonalität überschreiten kann. Die rhythmische Formelhaftigkeit der Melodien kann zur Sensibilisierung des musikalischen Bewegungsempfindens beitragen. Die Begegnung mit Musik aus dem Reich der Inka ermöglicht ein fächerübergeifendes Unterrichtsprojekt, in dem histoische Informationen, literarische Erfahrungen und Eindrücke aus der bildenden Kunst zusammenwirken können (Deutsch – Geschichte – Musik). Eine literarische Bezugsebene bietet die Erzählung “Das Gold von Caxamalca” von Jakob Wassermann aus dem Jahr 1928, in der die Konfrontation des letzten Inkafürsten Atahuallpa mit dem spanischen Eroberer Fernando Pizzaro (1532) geschildert wird. Denkbar ist eine szenische Umsetzung der Erzählung, die durch die Musik umrahmt wird.

Dauer: 4 Unterrichtsstunden

In den Warenkorb

€ 4,20
Material-Nr.: 65128

Empfehlungen zu "Musik aus dem Reich der Inka"

Spinner big
Spinner big