Der Zehnerübergang im Zahlenraum 20

Individuelle Lernwege im Gemeinsamen Unterricht

Der Zehnerübergang im Zahlenraum 20 - Individuelle Lernwege im Gemeinsamen Unterricht - Mathematik

Der Zehnerübergang im Zahlenraum 20

Individuelle Lernwege im Gemeinsamen Unterricht

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
173 Seiten (32,0 MB)
Verlag:
Matobe
Autor:
Rordorf, Bettina
Auflage:
(2016)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
1-2
Schultyp:
Grundschule

Der Zehnerübergang (hier die Addition) ist in der 2. Hälfte der 1. Klasse eine große Herausforderung.

Während die Einführung in das Thema ausführlich im gemeinsamen Unterricht behandelt werden muss, ist das Festigen/Automatisieren einer oder mehrerer Strategien gut als individueller Lernweg anzubieten.

Die Schüler sollten nicht auf eine Strategie festgelegt werden.

Bewährt hat es sich, eine Additionsaufgabe, die den ZÜ erfordert, zu stellen und die Schüler aufzufordern, einen Rechenweg zu suchen, bei dem man nicht mühsam zählen muss. Als Material kann das eingeführte strukturierte Material (z.B. das 20iger Feld mit einer Unterteilung bei der 5) angeboten werden. Es soll KEINE STRATEGIE vorgegeben werden.

Die Schüler können sich anschließend in Partnerarbeit austauschen.

Bei einer Rechenkonferenz im Sitzkreis werden dann einzelne Rechenwege vorgestellt und über Vor- und Nachteile diskutiert.

Mit weiteren Aufgaben mit ZÜ können Kinder, die schon eine nicht-zählende Strategie für sich entdeckt haben, diese weiter festigen.

Manche Kinder, die noch keine nicht-zählende Strategie gefunden haben, werden durch die Rechenkonferenzen ermutigt, die gehörten Rechenwege auszuprobieren. Es wird aber immer auch Schüler in der Klasse geben, die eine intensive, individuelle Unterstützung/Anleitung des Lehrers brauchen.

Dazu müssen die Rechenleistungen und die Vorkenntnisse der Schüler genau beobachtet werden, um eine möglichst passende Strategie auszuwählen. Es geht nicht darum, dass alle Schüler alle Strategien sicher beherrschen, sondern dass jeder Schüler für den ZÜ seinen Weg findet und beherrschen lernt.

Kurze Übersicht über die Strategien im angebotenen Material:

Teilschrittverfahren (Zehnerstopp):

Das vorliegende Material enthält zu dieser Strategie folgende Dateien:
  • 30 Wendekarten zum geschickten Zusammenfassen von 3 Zahlen (doppelseitig ausdrucken)
  • 100 Wendekarten zum geschickten Zusammenfassen von 4 Zahlen (doppelseitig ausdrucken)
  • 34 Zuordnungskarten, die das Ergänzen zur 10 im Zwanzigerfeld visualisieren. Die richtige Lösung ergibt auf der Rückseite ein Umrissbild. (doppelseitig ausdrucken)
  • 9 AB auf unterschiedlichem Anspruchsniveau zur Strategie mit dem Anschauungsmaterial “Zahlenstrahl”
  • 17 AB auf unterschiedlichem Anspruchsniveau zur Strategie mit dem Anschauungsmaterial “Zwanzigerfeld”
Um die Voraussetzungen für diese Strategie zu üben, enthält das Material:
  • Wendechips aller Zahlzerlegungen (doppelseitig ausdrucken)
  • 19 AB auf unterschiedlichem Anspruchsniveau zur Sicherung der Zahlzerlegungen

Kraft der Fünf:

Das vorliegende Material enthält zu dieser Strategie folgende Dateien:
  • Zuordnungskarten aller 24 Aufgaben mit Fingerbildern
  • Zuordnungskarten aller 24 Aufgaben mit den Zwanzigerbildern
  • 8 AB auf unterschiedlichem Anspruchsniveau zur Strategie mit den Anschauungsmaterialien “Fingerbild” und “Zwanzigerfeld”

Verdoppeln Plus 1/Verdoppeln Minus 1:

Das vorliegende Material enthält zu dieser Strategie folgende Dateien:
  • 1 AB Zuordnungsaufgaben für alle 8 Aufgaben

In den Warenkorb

€ 14,95
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
Material-Nr.: 65091

Empfehlungen zu "Der Zehnerübergang im Zahlenraum 20"

Spinner big
Spinner big