Lesetagebuch zum Roman "Ins Nordlicht blicken" von Cornelia Franz

Schreib- und Lesewerkstatt - Lesetagebücher für die Sek I

Blick ins Material

Lesetagebuch zum Roman "Ins Nordlicht blicken" von Cornelia Franz

Schreib- und Lesewerkstatt - Lesetagebücher für die Sek I

Typ:
Lesetraining
Umfang:
7 Seiten (0,5 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2016)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
5-6
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Ein Lesetagebuch ist das beste Mittel für eine produktive Auseinandersetzung mit einer Lektüre wie “Ins Nordlicht blicken” von Cornelia Franz, denn es intensiviert das Lesen, fordert zum Nachdenken und Reflektieren auf und strukturiert die eigenen Gedanken.

Dabei wird nicht nur die Lese-, sondern auch die Schreibkompetenz gefördert. Die Tagebuchform wirkt zusätzlich motivierend, denn vielen Schülerinnen und Schülern ist dieses Medium vertraut. Das Lesetagebuch hat außerdem den positiven Nebeneffekt, dass der Unterricht zeitlich dadurch optimiert ist, dass die selbstständige und produktive Arbeitsphase zu Hause gewährleistet wird.

Inhalt:
  • Didaktische Hinweise
  • Titelblatt
  • Tipps für die Schülerinnen und Schüler zum Umgang mit dem Lesetagebuch
  • Lesetagebuch mit Pflicht- und Wahlaufgaben

In den Warenkorb

€ 1,99
Premiumkunden -50 % i
Premiumkunden -50 %
Material-Nr.: 64781

Aus der Reihe Lesetagebücher für die Sek I

Empfehlungen zu "Lesetagebuch zum Roman "Ins Nordlicht blicken" von Cornelia Franz"

Spinner big
Spinner big