Olga Grjasnowa: "Der Russe ist einer, der Birken liebt"

Ein Roman über das Leben in einer Einwanderungsgesellschaft

Blick ins Material

Olga Grjasnowa: "Der Russe ist einer, der Birken liebt"

Ein Roman über das Leben in einer Einwanderungsgesellschaft

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
46 Seiten (7,8 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2015)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Zum Einsatz im Deutschunterricht stehen Arbeitsblätter zur Förderung des literarischen Verstehens zur Verfügung. Bei der genauen Lektüre und der Erschließung wesentlicher Romaninhalte sowie formaler und sprachlicher Besonderheiten ermitteln die Schülerinnen und Schüler eigene Deutungsansätze. Die Erarbeitung des Romans wird durch Sekundärtexte und kontextuelle Bezüge ergänzt, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Roman ermöglichen.

Im Roman geht es um die Generation der 20- bis 30-Jährigen mit Migrationshintergrund, um ihre Freundschaften und Liebesbeziehungen, ihre Entwicklung beruflicher Perspektiven sowie um ihre Erfahrungen mit unterschiedlichen nationalen, kulturellen und religiösen Bezugspunkten. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Aspekte „Kommunikation“, „Sprache und Übersetzung“ sowie die „Auswirkungen von Flucht- und Gewalterfahrungen“. Zudem ziehen sich Erfahrungen mit alltäglichem Rassismus und nationalen Klischees durch den gesamten Text. Dabei wird nicht nur das Leben im Einwanderungsland Deutschland beschrieben, sondern es werden auch der Alltag in Israel sowie Erfahrungen während des Bürgerkriegs in Aserbaidschan thematisiert.

Die im Laufe der Unterrichtseinheit mehrfach geübte Analyse und Interpretation von Textauszügen berücksichtigt die Entwicklung von Deutungshypothesen und ihre differenzierte Überprüfung bei der Erschließung. Das Methodenblatt zur Prosainterpretation bietet eine Orientierung für die schriftliche Interpretation und bereitet auf die LEK vor.

Im Laufe der Unterrichtsreihe werden unterschiedliche kooperative Verfahren eingesetzt. Methodisch neu mag für manche Lerngruppen das „Literarische Unterrichtsgespräch“ sein. Deshalb wird dieses Verfahren anhand eines Methodenblatts vorgestellt.

Dauer:
  • 9–12 Stunden + LEK
Kompetenzen:
  • persönliche Leseerfahrungen und das eigene Textverständnis formulieren
  • Aufbau und sprachliche Gestaltung des Romans analysieren und Sinnzusammenhänge erfassen
  • sich kritisch mit verschiedenen Interpretationsansätzen auseinandersetzen
  • das Textverständnis durch Kenntnisse und Begriffe der Gattungspoetik stützen
  • Sekundärtexte in die Interpretation des Romans einbeziehen

In den Warenkorb

€ 19,90
Material-Nr.: 64585

Empfehlungen zu "Olga Grjasnowa: "Der Russe ist einer, der Birken liebt""

Spinner big
Spinner big