(K)ein Platz für Gefühle? Die familia Romana

Antike Kultur und Geschichte

Blick ins Material

(K)ein Platz für Gefühle? Die familia Romana

Antike Kultur und Geschichte

Typ:
Interpretation / Unterrichtseinheit / Klausur
Umfang:
25 Seiten (3,5 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2013)
Fächer:
Latein
Klassen:
7-8
Schultyp:
Gymnasium

Die Unterrichtseinheit beginnt mit der Problematisierung des unterschiedlichen Familienbegriffs in Antike und Moderne und arbeitet im Folgenden immer wieder mit der Gegenüberstellung von antiker und moderner Struktur. So werden in der zweiten Stunde die Interdependenzen zwischen Namensstruktur und Familienstruktur bzw. Sozialstruktur aufgezeigt. In der dritten und vierten Stunde werden Eheriten von der Antike bis in die Moderne beleuchtet. Die vierte Stunde thematisiert den heute gebräuchlichen Begriff der „Emanzipation“ unter antikem Blickwinkel und Rechtsverständnis.

In der Lernerfolgskontrolle wenden die Lernenden auf Grundlage eines kurzen Übersetzungstextes aus den Institutiones des Gaius ihr erworbenes Wissen über die unterschiedlichen Rechtsstatus an.

Bereiche:
  • Leben in Staat und Gesellschaft, römische Familie, Namensgebung, römische Eheriten, Emanzipationsakt
Verlaufsübersicht zur Unterrichtseinheit:
  • 1. Stunde: familia = Familie? – zur Struktur der römischen familia
  • 2. Stunde: Namen sind nicht Schall und Rauch! – Namensgebung in der römischen familia
  • 3./4. Stunde: Die Braut, die sich (nicht) traut? – Rituale und Recht bei römischen Hochzeiten
  • 5. Stunde: Gleiches Recht für alle? – Männer und Frauen in der römischen familia

In den Warenkorb

€ 12,90
Material-Nr.: 64464

Empfehlungen zu "(K)ein Platz für Gefühle? Die familia Romana"

Spinner big
Spinner big