Santa Claus Is Ill - Der Weihnachtsmann ist krank

Theaterstück zu Weihnachten Englisch Grundschule

Blick ins Material

Santa Claus Is Ill - Der Weihnachtsmann ist krank

Theaterstück zu Weihnachten Englisch Grundschule

Typ:
Theaterstück / Sketch
Umfang:
43 Seiten (0,5 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Auflage:
(2015)
Fächer:
Englisch
Klassen:
3-4
Schultyp:
Grundschule

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

* Die Schüler können den Text des chant theatre plays Santa Claus is ill phonetisch sowie intonatorisch korrekt sprechen.
* Sie lernen Dynamik, Tempo und Melodie der englischen Sprache zu variieren.
* Sie erfahren Freude im handelnden Umgang mit der Fremdsprache und schulen somit ihre language awareness.

Weihnachtszeit ist auch Geschichtenzeit. Warum also nicht einmal ein Theaterstück auf Englisch zur Schulweihnachtsfeier aufführen? Beinahe alle Schüler kennen den amerikanischen Weihnachtsmann Santa Claus (in Großbritannien: Father Christmas) und sein Rentier Rudolph. Daher werden jüngere wie ältere Schüler sehr motiviert sein zu erfahren, was passiert, wenn Santa Claus am Heiligabend einmal krank ist und Wichtel, Engel und Rentiere ihn schnellstmöglich für die große Reise wieder kurieren müssen.

Die Geschichte ist eigens für diese Art des chant theatre play erdacht und hat sich in der Praxis sehr bewährt.

Chant theatre play – Bedeutung und Zielsetzung:

Chants vereinen vielfach die beiden Formen “songs and rhymes” in sich. Wie Reime und Lieder haben auch chants den Vorteil, durch die zusätzliche Stütze des Rhythmus und der Melodie die Festigung der Fremdsprache zu erleichtern. In chants wird der natürliche Rhythmus der englischen Sprache in sich wiederholenden patterns gefestigt. Im vorzugsweise motorisch unterstützten Satzrhythmus werden betonte und unbetonte Silben deutlich. Dies hilft Kindern, ein Gespür für die Intonation und Satzmelodie der Fremdsprache zu entwickeln. Denn nicht nur die Kenntnis des Bedeutungsgehaltes und der phonetisch korrekten Aussprache von Wörtern ist im darstellenden Spiel wichtig, sondern auch das Benutzen spezifischer Intonationsmuster, da sich durch unterschiedliches Betonen der Bedeutungsgehalt einer Aussage verändern kann. Darüber hinaus macht eine adäquate Betonung die szenische Darstellung erst lebendig und abwechslungsreich. Die Schüler werden effizienter daran gewöhnt, längere Sätze und Intonationskurven zu produzieren, als dies bei freiem Sprechen möglich wäre. So wird die language awareness geschult und verfeinert.

Chants verfolgen häufig das Prinzip der “Three R’s – Rhythm Rhyme Repetition”, welche in spielerisch-imitativer Form die stete Wiederholung von Sprachmustern anbieten, die sich selbst durch mehrfaches Wiederholen kaum abnutzen. Diese handelnden Wiederholungen gewährleisten eine Festigung sowie eine Sicherheit und Korrektheit der Rekonstruktion des zu übenden Sprachmaterials.

Konzeptionskriterien:

Authentische Theaterstücke, welche die englischsprachige Welt durch die originale Sprache ins Klassenzimmer holen, wären sicherlich die wünschenswerteste Form. Carolyn Grahams amerikanische “Jazz Chant Fairy Tales” sind zurzeit noch einige der wenigen als Theaterstück konzipierten Geschichten, die jedoch für die jungen Fremdsprachenlerner zum Teil eine Überforderung darstellen und daher vereinfacht werden müssen. Beim “Zuschneidern” eines Textes auf die Bedürfnisse der Lernenden darf dieser jedoch nicht so stark “beschnitten” werden, dass er nur noch eine verwässerte Version der englischen Sprache darstellt und somit falsche Vorstellungen von der englischen Sprache vermittelt.

Inhalt:

Die Auswahl der Thematik eines Stückes sollte von der jeweiligen Interessenlage und den Bedürfnissen der Schüler ausgehen. Der Inhalt sollte für sie interessant, relevant, amüsant, einprägsam und motivierend sein. Tiergeschichten, Fantasiegeschichten, Märchen sowie das alltägliche Leben im Land der Fremdsprache sind beliebte Themen, die dazu motivieren, sich mit der Situation auseinander zu setzen sowie sich mit den Protagonisten der Geschichte zu identifizieren.

Die Handlung sollte so angelegt sein, dass möglichst viele Spieler einbezogen werden können. Hierzu bietet sich beispielsweise ein kumulativer Aufbau an (Prinzip der Reihung). Kurze Sprechakte der Hauptrollen können von einem Chor wiederholt werden. Die Rolle eines durch das Stück führenden Erzählers, welcher in einigen Handlungen notwendig ist, kann ebenfalls vom Chor übernommen werden. Auch die Handlung begleitende Bäume oder Häuser können “zum Leben erweckt” und als Rollen konzipiert werden. Schon hier ist zu bedenken, ob sich die Szenen visuell von Requisiten und Kulissen unterstützen lassen.

Ferner muss darauf geachtet werden, dass die Sprechakte mimische und gestische Unterstützungen ermöglichen, die eine Sinnerschließung des Inhaltes zulassen.

Das Stück darf nicht zu lang sein, um die Motivation der Darsteller bei den Proben sowie die der Zuschauer bei der Aufführung zu erhalten.

Insgesamt sollte der Inhalt des Stückes eine positive Grundhaltung sowie Interesse an der fremden Kultur und Zielsprache wecken.

Sprache:

Das Sprachniveau (Wortschatz und Strukturen) sollte dem Lernstand der Schüler angemessen sein und die Zielsprache adäquat repräsentieren. Eine Herausforderung ist für eine erfolgreiche Lern-erfahrung der Schüler notwendig, nicht jedoch eine Überforderung.

Die Beschränkung auf kurze und einfache Satzstrukturen ist sinnvoll, dabei sollten gut darzustellende Verbformen und Adjektive verwendet werden. Aufgrund ihres hohen Maßes an Anschaulichkeit sollten Substantive im Text dominieren, wobei von Abstrakta abzusehen ist. Auf ausschmückende und beschreibende Passagen ist ebenfalls zu verzichten, denn die Handlung des Stückes soll durch die Sprache ausgedrückt und nicht beschrieben werden.

Die Intonationsmuster dürfen nicht von denen der normalen natürlichen englischen Sprache abweichen.

Schritte der Arbeit am Thema im Überblick:
  • Step 1: Santa Claus is ill – Introducing the story
  • Step 2: Physical warm-ups
  • Step 3: Vocal warm-ups
  • Step 4: Santa Claus is ill – The rehearsal
  • Step 5: Stage props and costumes
  • Step 6: Santa Claus is ill – The performance
  • Step 7: Santa Claus is ill – The textbook

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 64387

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Santa Claus Is Ill - Der Weihnachtsmann ist krank"

Spinner_big
Spinner_big