Wochenplan Sagen 5/6

Sprech- und Schreibkompetenz, Textverständnis, Lesemotivation

Blick ins Material

Wochenplan Sagen 5/6

Sprech- und Schreibkompetenz, Textverständnis, Lesemotivation

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
65 Seiten (6,8 MB)
Verlag:
Kohl Verlag
Autor:
Ries, Monika / Hauke, Sabine
Auflage:
2 (2016)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
5-6
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

In den dreifach differenzierten Wochenplänen findet der Lehrer Aufgaben zu allen Themenbereichen des Deutschunterrichts – sie helfen beim themenbezogenen Arbeiten und decken somit auch viele Bereiche des Lehrplans ab.

Die Wochenpläne können unabhängig voneinander bearbeitet werden.

Wir empfehlen Ihnen zum Einstieg den Sachtext Was ist eine Sage?, gefolgt von einer deutschen Volkssage. Bevor Sie die griechischen Sagen bearbeiten lassen, können Sie den Wochenplan zum Weltbild der griechischen Sagen behandeln. Damit erreichen Sie ein tieferes Verständnis. Das ist aber keine Voraussetzung; beide griechische Sagen lassen sich auch unabhängig davon bearbeiten.

Falls Sie beide griechischen Sagen behandeln wollen, bietet sich die Reihenfolge an:
  • 1. Der Zankapfel
  • 2. Das trojanische Pferd, da letztere sozusagen die Fortsetzung der ersten Sage ist.

Beide Sagen sind aber in sich abgeschlossen.

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe “Sagen” können Sie mithilfe des vorbereiteten Materials eine Nacherzählung schreiben lassen.

Weitere behandelte Sagen, geweils in drei Niveaustufen:
  • Deutsche Volkssage: Der Rattenfänger von Hameln
  • Deutsche Volkssage: Die Loreley
  • Deutsche Volkssage: Der Mäuseturm von Bingen
  • Deutsche Heldensage: Siegfried, der Drachentöter
  • Das Weltbild der griechischen Sagen
  • Griechische Sage: Der Zankapfel
  • Griechische Sage: Das trojanische Pferd
  • Nacherzählung einer Sage
  • Lösungen

In den Warenkorb

€ 13,49
Material-Nr.: 64115

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Wochenplan Sagen 5/6"

Spinner big
Spinner big