Warum musste Hannah sterben? - Jay Asher: "Tote Mädchen lügen nicht"

Portfolio zu einem Jugendbuch über Suizid bei Jugendlichen erstellen

Blick ins Material

Warum musste Hannah sterben? - Jay Asher: "Tote Mädchen lügen nicht"

Portfolio zu einem Jugendbuch über Suizid bei Jugendlichen erstellen

Typ:
Portfolio
Umfang:
32 Seiten (3,9 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2015)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
8-9
Schultyp:
Gymnasium

“Ich hoffe, ihr seid bereit, denn ich will euch die Geschichte meines Lebens erzählen. Genauer gesagt, warum mein Leben ein Ende fand.” Hannah hat sich umgebracht. Aber warum? Finden Sie mit Ihren Schülern heraus, was sie bewegte. Ihre Schüler setzen sich anhand des unter jungen Erwachsenen äußerst beliebten Jugendromans nicht nur mit Themen wie “Schuld”, “Liebe” und “Freundschaft” auseinander, sondern denken auch über das sensible Thema “Suizid bei Jugendlichen” nach.

Nach einer gemeinsamen Hinführungsphase erstellen sie selbstständig ein Portfolio zum Roman und diskutieren über den Inhalt.

Eine Unterrichtseinheit, die sich einem schwierigen, aber wichtigen Thema widmet.

Didaktisch-methodische Überlegungen:

Die verwendete Textausgabe und die Organisation des Leseprozesses

Die vorliegende Unterrichtsreihe bezieht sich auf die Taschenbuchausgabe des Romans: Asher, Jay: Tote Mädchen lügen nicht. cbt: München 2012. ISBN 978-3570308431.

Die Schülerinnen und Schüler lesen den Roman selbstständig zu Hause, nachdem sie in den ersten Unterrichtsstunden an das Thema “Suizid bei Jugendlichen” herangeführt wurden und eine Erwartungshaltung an die Lektüre aufgebaut haben. Lesebegleitend füllen sie eine Personenübersicht aus und tragen wesentliche Handlungsorte in einen Stadtplan ein. Den Lernenden sollte ausreichend Zeit für die Lektüre zur Verfügung stehen. Am besten wird die Einführungsstunde vor einigen unterrichtsfreien Tagen gehalten.

Aufbau der Unterrichtsreihe und methodische Schwerpunkte:

Nach einem gemeinsamen thematischen Einstieg (Stunden 1/2) und dem Aufbau einer Erwartungshaltung an den Roman (Stunden 3/4) erarbeiten die Schülerinnen und Schüler die Inhalte des Jugendbuchs selbstständig an einer Lerntheke (Stunden 5–9).

Ihre Ergebnisse sammeln sie in einem Portfolio. Sie bearbeiten dabei sowohl Pflichtaufgaben als auch Wahlaufgaben.

Die Rolle der Lehrkraft während der Lernthekenarbeit ist die des helfenden Beobachters. So kann sie individuell fördern. Für die Bearbeitung einiger Aufgaben stehen auch Hilfen für lernschwächere Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Als Produkt steht am Ende eine individuelle Portfoliomappe, die alle Materialien zur Lektüre enthält. Eine Evaluation der Arbeit mit dem Portfolio und der Lektüre findet am Ende der Einheit gemeinsam im Plenum statt (Stunde 10). Außerdem stellen die Lernenden ihre Portfolios im Rahmen eines Galeriegangs aus. Die Werke können so von den Mitschülern betrachtet und gelesen werden. Am Ende der Einheit steht keine Abschlussklausur. Die Lehrkraft sammelt die Portfolios ein und benotet sie anhand des vorher besprochenen Bewertungsrasters.

Ziele der Reihe:

Die Schülerinnen und Schüler
  • beschäftigen sich mit dem Thema „Selbsttötung bei Jugendlichen“;
  • entnehmen Sachtexten Informationen;
  • setzen sich in produktiven Schreibaufgaben mit der Handlung und den Figuren eines Romans auseinander;
  • erstellen selbstständig ein Portfolio.

Bezug zu den KMK-Bildungsstandards

Kompetenzbereich „Schreiben“
  • zentrale Schreibformen beherrschen und sachgerecht nutzen: untersuchende (analysieren, interpretieren), gestaltende (kreativ schreiben)
  • produktive Methoden anwenden: zum Beispiel Perspektivenwechsel: Brief in der Rolle einer literarischen Figur, Paralleltext, in andere Textsorte umwandeln Kompetenzbereich „Lesen – mit Texten und Medien umgehen“
  • zentrale Inhalte erschließen

In den Warenkorb

€ 12,70
Material-Nr.: 64083

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Warum musste Hannah sterben? - Jay Asher: "Tote Mädchen lügen nicht""

Spinner big
Spinner big