Lernwerkstatt Die Indianer

Die Ureinwohner Amerikas unter die Lupe genommen

Blick ins Material

Lernwerkstatt Die Indianer

Die Ureinwohner Amerikas unter die Lupe genommen

ISBN:
978-3-86632-522-7
Typ:
Lernwerkstatt
Umfang:
30 Seiten (3,2 MB)
Verlag:
Kohl Verlag
Autor:
Heiss, Erich van / Kohl, Rüdiger
Gewicht:
150 g
Auflage:
2 (2015)
Fächer:
Geschichte, Sachunterricht
Klassen:
3-6
Schultyp:
Grundschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Wenn wir den Begriff Indianer hören, denken viele von uns sofort an die fantastischen Reiseerlebnisse von Karl May. Namen wie Winnetou, Old Shatterhand und Sam Hawkins sind unauslöschlich damit verbunden. Aber Karl Mays Geschichten sind frei erfunden und haben mit dem tatsächlichen Leben der Indianer nichts oder nur wenig zu tun.

In dieser Lernwerkstatt wollen wir versuchen, die Indianer Nordamerikas so zu schildern und zu zeichnen, wie sie tatsächlich gelebt haben; nicht nur kriegerisch und grausam, wie sie uns oftmals in Büchern und in Filmen gezeigt werden, sondern als Mitglieder kleiner und großer Stämme und einzelner Familien.

Über die Herkunft des Begriffes ’Indianer’, spanisch Indios, gibt es zwei verschiedene Meinungen. Einmal, so sagt man, sollen sie benannt worden sein nach der irrtümlichen Meinung des Christoph Kolumbus, er sei in Indien gelandet. Aber, zu dieser Zeit gab es den Begriff Indien noch gar nicht. Dieses Land hieß damals noch ’Hindustan’. Eine andere, wohl glaubhaftere Erklärung sagt, Kolumbus habe das von ihm entdeckte Volk ’una gentre en dio’ – ein Volk in Gott – genannt. So soll daraus das Wort Indianer abgeleitet worden sein. Auf jeden Fall waren die Indianer die Ureinwohner Nord- und Süd-Amerikas.

Einst, vor mehr als dreißigtausend Jahren, sind sie über die Beringstraße aus der Mongolei eingewandert und haben bis zur Entdeckung durch die ersten weißen Männer dort gelebt. Da sie in dem riesigen Land weit auseinander lebten, entwickelten sich verschiedene Kulturen und Sprachen, so dass sich die Indianer untereinander meistens gar nicht verstehen konnten. Es war so wie bei uns auch hier in Europa; jedes Land hat eine eigene Sprache: deutsch, französisch, holländisch, italienisch und so weiter.

Vor der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus lebten ca. 25 Millionen Indianer dort. Sie wohnten nicht in großen Städten, sondern in kleinen Gemeinschaften, vergleichbar mit unseren Dörfern.

Zum Inhalt:
  • Karte Nordamerikas
  • Wie und wo lebten die Indianer?
  • Wie lebten die Indianer miteinander?
  • Kleidung, Ernährung, Familie
  • Ein Tag im Leben zweier Indianerkinder
  • Ein Tag in einem Indianerdorf
  • Der Schamane
  • Geheime Zeichen und Symbole
  • Der Totempfahl
  • Tiergeschichten
  • Kleine Lese-Übungen
  • Stichwortverzeichnis

Mit Lösungen zur Selbstkontrolle!

In den Warenkorb

€ 10,99
Material-Nr.: 63500
€ 13,80 portofrei!
Material-Nr.: P-2956

Empfehlungen zu "Lernwerkstatt Die Indianer"

Spinner big
Spinner big