The Cuban Missile Crisis - From the Cold War to the Fall of the Berlin Wall 1 - Geschichte bilingual

Historische Entscheidungen simulieren und nachvollziehen (Klasse 9/10)

Blick ins Material

The Cuban Missile Crisis - From the Cold War to the Fall of the Berlin Wall 1 - Geschichte bilingual

Historische Entscheidungen simulieren und nachvollziehen (Klasse 9/10)

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
42 Seiten (3,0 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2008)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
9-10
Schultyp:
Gymnasium

Oktober 1962 – mit Entsetzen blickt die Welt auf Kuba. Amerikanische Aufklärungsflugzeuge entdecken Abschussrampen für sowjetische Raketen. In der Kubakrise kulminierte der Kalte Krieg. Der Beitrag verdeutlicht den Jugendlichen die existentielle Bedrohungssituation in dieser heißen Phase. Ihre Schülerinnen und Schüler schlüpfen in die Rolle des US-Präsidenten John F. Kennedy und seiner Berater und entwickeln zunächst eigene Lösungsstrategien für die Krise. Anschließend vergleichen sie ihre Entscheidungen mit dem tatsächlichen Vorgehen. Anhand ausgewählter Szenen des Hollywood-Blockbusters “Thirteen Days” (2001) mit Kevin Costner und Bruce Greenwood analysieren die Jugendlichen die filmische Aufbereitung der Krise kritisch.

Besonderheit: Vorlage für 1 Farbfolie

  • Klassenstufe: 9/10
  • Dauer: Ca. 10 Stunden (+ 2 Stunden für die Klassenarbeit)
  • Bereich:*
    • 20. Jahrhundert
    • Kalter Krieg
    • Kubakrise

In den Warenkorb

€ 25,50
Material-Nr.: 62854

Empfehlungen zu "The Cuban Missile Crisis - From the Cold War to the Fall of the Berlin Wall 1 - Geschichte bilingual"

Spinner big
Spinner big