"Am Montagabend um halb acht" - Zeitangaben richtig schreiben

Reflexion über Sprache

Blick ins Material

"Am Montagabend um halb acht" - Zeitangaben richtig schreiben

Reflexion über Sprache

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
12 Seiten (1,9 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2015)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
7-9
Schultyp:
Hauptschule

Datums- und Zeitangaben gehören zum Alltag der Schülerinnen und Schüler und begegnen ihnen in vielen Lebensbereichen. Egal, ob sie ihren Stundenplan schreiben, einen Arzttermin vereinbaren, sich mit Freunden treffen oder im Fernseh- oder Kinoprogramm einen Film suchen – die Lernenden werden regelmäßig mit Wochentagen, Tageszeiten, Uhrzeiten, Monatsnamen und Datumsangaben konfrontiert.

Da das Verstehen, Lesen und Schreiben von Zeitangaben eine Voraussetzung für das Einhalten von Terminen und somit eine wichtige Komponente für die soziale Kompetenz und das Zusammenleben ist, trainiert Ihre Klasse dies in der vorliegenden Unterrichtseinheit. Dabei befassen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Groß- und Kleinschreibung von Wochentagen als Nomen beziehungsweise als Zeitadverb, mit der richtigen Schreibung zusammengesetzter Zeitangaben sowie mit Datums- und Uhrzeitangaben. Die Jugendlichen erweitern ihre Sprachkompetenz und erlangen die Fähigkeit, unsere tägliche Sprache zu untersuchen und zu verstehen.

Materialübersicht:
  • Groß oder klein? – Wochentage richtig schreiben (Farbfolie)
  • Zusammen oder getrennt? – Zusammengesetzte Zeitangaben
  • Wann war das? – Wir schreiben Datumsangaben
  • So schreibst du Uhrzeiten richtig
  • Ein Quiz durch die Zeit

In den Warenkorb

€ 8,10
Material-Nr.: 62582

Empfehlungen zu ""Am Montagabend um halb acht" - Zeitangaben richtig schreiben"